×
2 292
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Allbirds mit Rekordumsatz im vierten Quartal und Umsatzplus von 27% im Jahr 2021

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
24.02.2022

Allbirds hat am Mittwoch einen Rekordumsatz von 97 Millionen US-Dollar für das vierte Quartal bekannt gegeben. Damit steigt der Umsatz der innovativen Schuh- und Bekleidungsmarke im Jahr 2021 um 27%.

Für die 12 Monate, die am 31. Dezember endeten, meldete Allbirds einen Umsatzanstieg von 27 % auf 277,5 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 2020 bzw. 43 % im Vergleich zu 2019 - Allbirds


Das in San Francisco ansässige Unternehmen gab bekannt, dass der Umsatz im vierten Quartal um 23 % auf 97,2 Millionen US-Dollar im Vergleich zum vierten Quartal 2020 und um 43 % im Vergleich zum vierten Quartal 2019 gestiegen ist, was es zum bisher umsatzstärksten Quartal der Unternehmensgeschichte macht.

Nach Regionen betrachtet stieg der Nettoumsatz in den Vereinigten Staaten um 25 % auf 76,9 Millionen US-Dollar und der internationale Nettoumsatz um 14 % auf 20,3 Millionen US-Dollar.

Für die 12 Monate, die am 31. Dezember endeten, verzeichnete Allbirds einen Umsatzanstieg von 27 % auf 277,5 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 2020 bzw. 43 % im Vergleich zu 2019.

Der Nettoumsatz in den Vereinigten Staaten für das gesamte Jahr stieg um 26 % auf 209,8 Mio. US-Dollar, der internationale Nettoumsatz legte im Vergleich um 29 % auf 67,7 Mio. US-Dollar zu. Die Zuwächse sind auf die starke Verbrauchernachfrage in allen Regionen und Kanälen sowie auf neue Produkte zurückzuführen, sagte das Unternehmen in einer Erklärung.

"Wir freuen uns, ein starkes Ende des Jahres 2021 zu vermelden, wobei das vierte Quartal unser umsatzstärkstes Quartal in der Geschichte des Unternehmens war und die finanzielle Performance unsere Zielvorgaben übertraf", sagte Joey Zwillinger, Mitbegründer und Co-CEO.

"Unsere Ergebnisse spiegeln die starke weltweite Nachfrage nach der Marke Allbirds und die erstklassige Arbeit unserer Teams in einer Zeit anhaltender makroökonomischer Herausforderungen wider. Der Umsatz im vierten Quartal stieg im Jahresvergleich um 23 % und im Vergleich zu 2019 um 43 %, was eine Beschleunigung unserer Zwei-Jahres-Wachstumsrate darstellt. In diesem Quartal war das Geschäft in allen Einzelhandels- und Digitalkanälen sowie in allen geografischen Regionen stark. Das Quartal gipfelte in einem bemerkenswerten Weihnachtsgeschäft, das die beiden umsatzstärksten Tage in der Unternehmensgeschichte umfasste und die Stärke unseres Omnichannel-Modells unterstreicht."

Der Nettoverlust im vierten Quartal betrug 10,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Nettoverlust von 9,4 Millionen US-Dollar im Jahr 2020, so Allbirds, während sich der Nettoverlust für das Gesamtjahr auf 45,4 Millionen US-Dollar belief, verglichen mit einem Nettoverlust von 25,9 Millionen US-Dollar im Jahr 2020.

"Mit Blick auf das Gesamtjahr 2021 freuen wir uns, dass wir den Nettoumsatz um 27 % steigern und gleichzeitig unsere Rentabilität weiter verbessern konnten, was sich in einer Verbesserung des Bruttogewinns um 30 % gegenüber dem Vorjahr, einer Verbesserung der Bruttomarge um 145 Basispunkte und einer Verbesserung des bereinigten EBITDA um 24 % gegenüber dem Vorjahr zeigt", sagte Mike Bufano, Chief Financial Officer.

"Die Stärke unserer Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr gibt uns weiterhin Vertrauen in unsere mittelfristigen Finanzziele von 20-30% Nettoumsatzwachstum, 60%+ Bruttomarge und einer bereinigten EBITDA-Marge im mittleren bis hohen Zehnerbereich."

Für das Jahr 2022 erwartet Allbirds einen Nettoumsatz von 355 bis 365 Mio. US-Dollar, was einem Wachstum von 28 bis 32 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2021 entspricht.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.