×
837
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Senior IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Process Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
14.05.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Amazons neuer Versuch, Modehändler zu werden

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
14.05.2014



Yes, we can! Amazon will zeigen, dass es (neben vielen anderen Sachen) auch Mode kann
Amazon.de ist mit einem neuen Dress Shop mit „Kleidern von beliebten Marken wie Maison Scotch, Cacharel oder French Connection“ an den Start gegangen. Nach Schuhen, Schmuck, Taschen und Accessoires will Amazon nun auch in der ersten echten Kleidungskategorie gut aufgestellt sein. Die Vision ist klar: „Unser Ziel ist es, Amazon als bevorzugten Onlineshop für fashion-interessierte Kunden zu etablieren“, sagt Sergio Bucher, Vice President Amazon Fashion EU, schließlich ist „Fashion (...) eine der am schnellsten wachsenden Kategorien bei Amazon.de.“
Im Dress Shop wird eine „handverlesene, saisonale Auswahl“ an Kleidern angeboten. Neben den Trendprodukten gibt es tausende Styles von 15 Euro bis 600 Euro in unterschiedlichen Stilrichtungen und für verschiedene Anlässe: von Mini bis Maxi, von Casual bis Business. Filter nach Marke, Preis, Farbe und Stil vereinfachen die Suche, Videos ausgewählter Kleider schaffen ein visuelles Einkaufserlebnis. Zudem arbeitet der Konzern daran, das Produktangebot und das Einkaufserlebnis kontinuierlich zu verbessern. Zudem gibt es zum Launch ein exklusives Cocktailkleid im 20er-Jahre-Stil von Frock & Frill.
Ob all das reicht, um mit Netz-Rivalen wie Zalando, Asos oder Otto mitzuhalten, bleibt abzuwarten. Das Manko, dass auf Amazon neben schönen Kleidchen auch Kochtöpfe, Laptops und Rasenmäher angeboten werden, wird sich nicht ausmerzen lassen. Mit dem Problem hat ja auch eBay zu kämpfen. Sicher ist aber, dass sich beide Online-Riesen beim Fashion-Kuchen nicht nur mit Krümeln abspeisen lassen.

© Fabeau All rights reserved.