×
3 014
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
16.02.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

American Apparel: In Deutschland schließen fünf von sieben Stores

Veröffentlicht am
16.02.2017

Der für Europa zuständige Insolvenzverwalter von American Apparel, Dr. Wolf-Rüdiger von der Fecht, verhandelt nach eigenen Angaben über „Fortführungsoptionen für ein reduziertes Filialnetzwerk“. Das teilte er auf Anfrage von FashionNetwork mit. Für Deutschland bedeutet dies jedoch: fünf von sieben Filialen müssen schließen.    


In Deutshland werden fünf von sieben Stores von American Apparel geschlossen. - Foto: American Apparel


Aus Frankfurt/Main, Stuttgart, München, Hamburg und Köln wird sich American Apparel innerhalb kurzer Zeit verabschieden, so heißt es in der Information des Insolvenzverwalters. Über Deutschland hinaus seien die Stores in Zürich, Wien, Stockholm und eine Filiale in Amsterdam von Schließung betroffen. Derzeit werde die Schließung von American Apparel Filialen in Frankreich abschließend geprüft.

Zu den betroffenen Mitarbeitern teilte von der Fecht mit, alle Insolvenz- und arbeitsrechtlichen Vorschriften würden beachtet. Dieser Hinweis geht in Richtung der Betriebsräte, die das Aua für konkrete Filialen öffentlich gemacht hatten.

Mitte Januar 2017 jatte der kanadische Kleiderproduzent Gildan Activewear Assets und Markenrechte von American Apparel für 88 Millionen US-Dollar (83,5 Millionen Euro) ersteigert. Gildan ist allerdings nur an der kanadischen Stores und Produktionsstätten interessiert, hieß es.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.