×
3 443
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.02.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

American Apparel: Schon wieder ein Deal mit den Kreditgebern

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.02.2011



Der Modehersteller American Apparel Inc. ist dem finanziellen Tod noch einmal von der Schippe gesprungen. Eigentlich musste das Unternehmen eines der Hauptdarlehen tilgen. Um der Zahlung zu entgehen, hat das kalifornische Unternehmen mit der dort investierten Private Equity Gesellschaft Lion Capital am 18. Februar einen neuen Kreditvertrag ausgehandelt.
Die Bedingungen des neuen Vertrags sehen vor, dass American Apparel ein bestimmtes Mindestergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen in den nächsten zwölf Monaten erreichen muss. Eine Bedingung, die das Unternehmen in der Vergangenheit immer umschiffen konnte. Für das Geschäftsjahr 2010/11, das am 28. Februar endet, muss das konsolidierte EBITDA 6,25 Mio. US-Dollar betragen und bis zum 30. September 2013 auf 70,8 Mio. Dollar steigen. Dieses Level muss dann auf unbestimmte Zeit eingehalten werden.
Das Unternehmen, das seine bunten Shirts und Leggins ausschließlich „sweat-shop-free“ in den USA herstellen lässt, hat schon seit einiger Zeit mit enormen finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die starke Rezession im Heimatmarkt führte zu Umsatzeinbrüchen, aufgrund derer einigen hundert Beschäftigte entlassen wurden. Im dritten Quartal verbuchte das Unternehmen einen Verlust von 9,5 Mio. Dollar und hatte 133 Mio. Euro Schulden.

Foto: American Apparel

© Fabeau All rights reserved.