×
2 359
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.06.2021
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

ANDAM 2021: Casablanca, GmbH, Grace Wales Bonner unter den 14 Finalisten

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
03.06.2021

Der ANDAM-Modepreis hat für seine Ausgabe 2021 14 Teilnehmer in die Finalrunde gewählt. Zu den Finalisten zählen unter anderem Casablanca, GmbH und Wales Bonner.


Die 14 ANDAM-Finalisten - Image: ANDAM


Der wichtigste unabhängige Modepreis Europas hat aus allen Teilnehmenden der diesjährigen Ausagbe 14 Finalisten ausgewählt. Die Konkurrenz ist dabei so stark wie seit Jahren nicht mehr. Zu den Favoriten des mit EUR 300.000 dotierten Preis zählt die Designerin Grace Wales Bonner aus London, die 2016 bereits den LVMH-Nachwuchsdesignerpreis erhielt. Doch auch die Konkurrenz hat so einiges zu bieten: Das Designerduo Serhat Işık und Benjamin A. Huseby des Labels GmbH wurde vor kurzem überraschend an die kreative Spitze von Trussardi berufen.

Für den Hauptpreis kommen sieben Teilnehmer in die letzte Runde, darunter das angesagte britisch-französische Label Casablanca, das vom DJ und Designer Charaf Tajer angeführt wird, Area vom New Yorker Duo Beckett Fogg und Piotrek Panszczyk und das Londoner Label Rokh des Designers Rok Hwang. Weiter im Rennen bleiben auch Bianca Saunders, die im laufenden Jahr zu den Finalisten des LVMH-Preises zählte und der Designer Ludovic de Saint Sernin aus Paris, der im vergangenen Jahr eine unumgängliche Boutique im Marais-Viertel eröffnete. Als Zeichen der starken Konkurrenz der diesjährigen Ausgabe erhöhte die Jury die Anzahl Finalisten von fünf auf sieben.


Casablanca - Herbst/Winter2021 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Sie setzten sich gegen über 300 Bewerber durch, die sich für den Preis der Association Nationale pour le Développement des Arts de la Mode (ANDAM) angemeldet hatten.

Auch für den zweiten Preis, den mit EUR 100.000 dotierten Pierre Bergé-Preis, erhöhte die Jury die übliche Finalistenanzahl von drei auf vier. Es sind dies EgonLab, Ester Manas, Uniforme Paris und Yves Saint Laurent-Doppelgänger Charles de Vilmorin, der zum Kreativdirektor von Rochas ernannt wurde.

Im Schlussrennen um den mit einem Preisgeld von EUR 50.000 ausgestatteten Accessoires-Preis stehen der Pariser Juwelier Samuel François, der als Favorit ins Rennen steigt, das Label Published By aus Österreich und die Lederwarenmarke Aswad.

Um den ANDAM-Modepreis auch über die europäischen Grenzen hinaus attraktiv zu machen, wurde die Jury mit internationalen Künstlern hochkarätig besetzt: Lalisa Manoban von Blackpink, der chinesische Sänger Chris Lee, die ehemalige Celine-Designerin Phoebe Philo und der brillante New Yorker Kreativdirektor von Pyer Moss, Kerby Jean-Raymond.



Wales Bonner - Herbst/Winter2021 - Menswear - Paris - © PixelFormula


 
ANDAM wurde 1989 von Nathalie Dufour gegründet und erhielt umgehend die Unterstützung des französischen Kulturministeriums. Die Preisverleihung findet denn auch traditionell auf dem Gelände des Kulturministeriums, genauer gesagt im Palastgarten statt. In diesem Jahr werden die Gewinner am 1. Juli gekürt.

"Die Fülle und Vielfalt der eingegangenen Bewerbungen zeugt von einer starken und globalen kreativen Dynamik und bestätigt die Attraktivität von Paris, hier wollen alle diese Talente zusammenfinden. Ich freue mich sehr, zu sehen, wie sich ANDAM entwickelt hat, seit ich den Verband 1989 gegründet habe. Ich bin auch dankbar für das immer stärkere Engagement der wichtigsten Akteure der Modebranche", erklärte Nathalie Dufour in einer Pressemitteilung.

Cédric Charbit, CEO und Präsident von Balenciaga nimmt als Mentor am Programm teil und erklärt: "Die Finalisten des ANDAM-Modepreises 2021 sind alle hochqualifiziert und ich möchte diese Chance nutzen, der Jury für die starke Auswahl zu danken. Gemeinsam mit der Jury lag es uns am Herzen, die Anzahl Finalisten anzupassen, um diese Ausgabe zu einer Plattform zu machen, auf der noch mehr Talente anerkannt und gefördert werden können".
 
Zu den früheren Gewinnern des Preises zählen Martin Margiela, Viktor & Rolf sowie Jeremy Scott.

Wer sich für einen ANDAM-Preis bewerben will muss zwingend über ein Unternehmen in Frankreich verfügen, kann aber auch aus einem anderen Land stammen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.