Armani Exchange bringt Connected Hybrid-Smartwatch auf den Markt

Armani Exchange startet in den Wearables-Markt und hat seine Connected Hybrid-Smartwatches auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt.


Armani Exchange startet auf den Wearable-Markt mit der Connected Hybrid-Smartwatch. - armani exchange

Die Connected Hybrid-Smartwatch ist mit der neuesten tragbaren Technologie ausgestattet. Die neuen Styles können über Bluetooth mit einem Smartphone synchronisiert und die Uhrzeit automatisch eingestellt werden. Telefonbenachrichtigungen können gesendet, Schritte überwacht, Musik gesteuert und es gibt eine Suchfunktion, wenn das Telefon verloren gegangen ist.
 
Zusätzlich zu den tragbaren technologischen Möglichkeiten, kann die Hybrid-Funktion verschiedene Alarme planen und eine zweite Zeitzone anzeigen. Vor dem Eintritt von Armani Exchange in den Wearables-Markt starteten Coach, Tommy Hilfiger und Juicy Couture sowie die Brudermarke Emporio Armani im Oktober 2016 Smartwatches. Michael Kors startete auch im Herbst 2016 eine neue Smartwatch, und Rebecca Minkoff gab im November eine Partnerschaft mit Movado bekannt, um Herren- und Damen-Smartwatches zu produzieren, die im Sommer 2017 herauskommen sollen.
 
Die Armani Exchange Connected Hybrid-Smartwatches sind ab Februar 2017 erhältlich.
 

Übersetzt von Melanie Muller

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - AccessoiresLuxus - AccessoiresUhrenInnovationen
NEWSLETTER ABONNIEREN