×
1 840
Fashion Jobs
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.03.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Armani rüstet Produktionsstätten zur Herstellung medizinischer Overalls um

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.03.2020

Der Modekonzern Armani gab am Donnerstag bekannt, dass alle seine italienischen Produktionsstätten mit der Fertigung von medizinischen Einweg-Overalls beginnen werden, um die Beschäftigten im Gesundheitswesen während der Coronavirus-Krise zu unterstützen.

Giorgio Armani - Herbst/Winter 2020 - Menswear - Mailand - © PixelFormula


Der Mangel an Schutzausrüstungen und anderen medizinischen Produkten ist eines der größten Probleme, die das italienische Gesundheitssystem seit der Ausbreitung des Virus in der wohlhabenden nördlichen Region der Lombardei Ende Februar belasten.

Das Modehaus, das von dem Designer Giorgio Armani geleitet wird, fügte hinzu, dass es seine Spende an italienische Krankenhäuser von ursprünglich 1,25 Millionen Euro auf 2 Millionen Euro aufgestockt habe, um ihnen bei der Bewältigung des aktuellen Notstands zu helfen.

Ein Konsortium italienischer Textil- und Modeunternehmen, das vom Wirtschaftsverband Confindustria Moda unterstützt wird, soll in Kürze mit der Produktion von Millionen von Gesichtsschutzmasken beginnen, um die Selbstversorgung Italiens bei der Herstellung der Masken zu gewährleisten.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.