×
3 053
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
02.09.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Armedangels stattet T-Shirts mit Circularity.ID aus

Veröffentlicht am
02.09.2021

Armedangels will eine zirkuläre Lieferkette erschaffen. Dafür hat das Fair Fashion Label gemeinsam mit Circular.Fashion und FairWertung eine ID entwickelt, die eine intelligente Sortierung über gemeinnützige Rücknahmekanäle ermöglicht.

Mit einer integrierten ID kann Armedangels T-Shirts wieder in den Kreislauf einfügen - Armedangels


"Der Modeindustrie fehlt es an skalierbaren Lösungen, um mit den wachsenden Bergen unerwünschter Kleidung fertig zu werden. Genau das werden wir mit der Circularity.ID® testen. Wir nennen das, verantwortungsvolle Innovation", sagt Lavinia Muth, Corporate Responsibility bei Armedangels.

Der Pilot solle den Initiatoren die Möglichkeit geben, einen geschlossenen Kreislauf für Textilien unter realen Bedingungen zu testen. Im Rahmen des Projekts werden unterschiedliche kreislauffähige Textilprodukte auf den Markt gebracht, die alle mit der sogenannten Circularity.ID ausgestattet werden.

Mithilfe der ID und intelligenten Sortierarbeitsplätzen können Altkleidersortierer die Materialzusammensetzung, Wert und Beschaffenheit von Kleidungsstücken genauer erkennen. "Die Stücke können damit schnell und präzise in den richtigen Kreislauf gegeben werden", so Armedangels.
 
Die Marke testet die ID zuerst an einem unisex T-Shirt-Modell. Konsumentinnen und Konsumenten können den Tag auch selbst mit dem Smartphone scannen und erhalten dann Informationen über Produktion und Materialkomposition. Zudem können sie das Produkt am Ende seines Lebens über das Armedangels Take-Back-System wieder in den Kreislauf einfügen.
 
Ziel des Closed Loop Pilots sei es, "ein echtes Kreislaufsystem für die Modebranche praktisch und in größerem Umfang anzuwenden – für eine größere Skalierung von Kreislauflösungen in der Mode", erklärt das Label
 
Das Projekt wurde im Juni 2021 mit einem gemeinsamen Kick-off Workshop gestartet und wird bis Ende 2022 laufen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.