×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Art Basel verklagt Adidas auf Markenrechtsverletzung

Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
today 01.06.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Art Basel, eine internationale Kunstmesse mit Veranstaltungen in Basel, Miami Beach und Hongkong, verklagt den Sportartikelhersteller Adidas wegen Markenrechtsverletzung. Während der Art Basel Miami 2016 veröffentlichte Adidas demnach eine 'Art Basel'-Edition ihres EQT ADV 91-16 Sneakers, dies ist dem Veranstalter zufolge eine unerlaubte Verwendung des Art Basel Warenzeichens. 



Instagram - Instagram

 
In einer Anklage vor dem U.S. District Court for the Southern District of Florida erklärt Art Basel, die Verteilung von 1.000 Paar Schuhen mit der Art Basel Schutzmarke, stellt eine Verletzung des Markenrechts dar. Das Art Festival gab an, seinen Namen an Firmen wie BMW und Audemar Piguet Watches lizensiert zu haben, erlaubte jedoch zu keinem Zeitpunkt Adidas die Verwendung ihres Namens.
 
Art Basel behauptet weiter, dass Adidas weiterhin Profit mit der Benutzung des Art Basel Markennamens erzielt – ohne dafür Lizenzen erhalten zu haben. Außerdem sollte sich Adidas im Klaren darüber sein, dass die Verwendung des Markennamens eine Verbindung zwischen den beiden Marken impliziert. Außerdem weisen sie auf die Tatsache hin, dass die Herzogenauracher viel Erfahrung mit bezahltem Sponsoring für High-Profile Veranstaltungen wie den FIFA Worldcup und die UEFA Championships haben.

Die kommende Art Basel in Basel findet vom 13.-18. Juni 2017 statt.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.