×
12 426
Fashion Jobs
S.OLIVER GROUP
Personalsachbearbeiter (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
S.OLIVER GROUP
Head of Central Purchasing Non-Production Material (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
SCHIESSER GMBH
Technischer Leiter Hochregallager (M/W/D) (Kopie)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
(Junior) CRM / Loyalty Consultant (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
HUGO BOSS AG
Kesselwart (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Sprinklerwart (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Elektriker / Elektroniker / Elektroinstallateur (M/W/D) Als Servicetechniker Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Kältetechniker (M/W/D) Für Die Instandhaltung
Festanstellung · METZINGEN
OTTO
Marketing Manager CRM (W/M/D) Bei Lascana
Festanstellung · HAMBURG
PHV
Brand Marketing Manager Tommy Hilfiger (M/F/X)
Festanstellung · Düsseldorf
ALSTERHAUS
Head of Sales (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SNIPES
Junior Buyer (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
sr Partner Insights & Marketing Research Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Digital Media - Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Lead Content Management (All Genders) - Customer Care
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Manager:in Brand Relations & Fashion PR // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
(Senior) SEO Manager:in DACH // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
Werbung
Veröffentlicht am
25.08.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Arvato nimmt erweitertes Logistikzentrum für H&M in Polen in Betrieb

Veröffentlicht am
25.08.2022

Arvato hat die im November 2021 begonnene Erweiterung des Distributionszentrums im polnischen Stryków abgeschlossen. Dort kümmert sich der E-Commerce-Dienstleister künftig um das Online-Geschäft von H&M in Osteuropa.

Haben den Standort eröffnet (v.l.): Bürgermeister Witold Kosmowski, Lidia Ratajczak-Kluck (Managing Director of Arvato Supply Chain Solutions in Poland), Michael Schulz (Regional Logistics Manager East Europe of the H&M Group) and Adam Pustelnik (First Vice President of the City of Łódź. - Arvato Supply Chain Solutions


Mit der Erweiterung des Distributionszentrums erhöht sich das Abwicklungsvolumen um rund 30 Prozent. Der Standort umfasst ein neues Hochregallager, eine längere Förderstrecke und damit laut des Logistikdienstleisters eine deutlich gestiegene Abwicklungskapazität. 

"Der Ausbau war nötig geworden, um das kontinuierliche Mengenwachstum unseres Kunden schneller und flexibler bewältigen zu können", betonte Lidia Ratajczak-Kluck, Managing Director von Arvato Supply Chain Solutions in Polen, bei der Inbetriebnahme der neuen Halle.

Im Rahmen des Ausbaus wurde die Grundfläche um 15.000 auf jetzt 55.000 Quadratmeter erweitert. Insgesamt steht fortan eine Lagerfläche von 75.000 Quadratmeter zur Verfügung. Sie erstreckt sich über zwei Ebenen. Das Hochregallager in der neuen Halle bietet Platz für 240.000 Kartons und die gesamte Lagerkapazität beläuft sich aktuell auf rund 420.000 Kartons.

Für die Kommissionierung der Kartons aus den bis zu 8,7 Meter hohen Regalen kommen selbstfahrende Schubmaststapler zum Einsatz. Sie bewegen sich entlang einer 4.400 Meter langen Induktionsstrecke durch das Hochregallager.

Die neue Halle ist mit einem 123 Meter langen Förderband ausgestattet. Es transportiert die Kartons zur Weiterverarbeitung in den älteren Hallenteil und ist dort direkt an das bereits bestehende Fördersystem angeschlossen. Insgesamt ist die Förderstrecke rund 3,5 Kilometer lang. Weitere wichtige Bausteine für eine Automatisierung sind außerdem spezielle Sortiersysteme, eine dynamische Lagerauffüllung und die Implementierung des ERP-Systems SAP S4/HANA.

"Mit dem Ausbau des Distributionszentrums und der schon Ende vergangenen Jahres
verlängerten Zusammenarbeit mit Arvato Supply Chain Solutions als strategischem Partner sind die logistischen Grundlagen für zukünftigen Support geschaffen", sagte Michael Schulz, Regional Logistics Manager East Europe der H&M-Gruppe, während der Inbetriebnahme der zusätzlichen Flächen. Beide Unternehmen kooperieren seit 2018.

Schulz ist überzeugt: "Der mit der Erweiterung verbundene höhere Automatisierungsgrad wird dazu beitragen, das Kundenerlebnis spürbar zu steigern." Von Stryków aus werden Kunden der Modemarke in Polen, Tschechien, Ungarn, Bulgarien und der Slowakei beliefert.

Am Standort könnten angesichts von Auftragsspitzen bis zu 1.300 neue Arbeitsplätze entstehen. - Arvato Supply Chain Solutions


"Polen ist und bleibt für Arvato Supply Chain Solutions ein starker Wachstumsmarkt. Seit 2015 haben wir dort jedes Jahr, vor allem begünstigt durch den Online-Handel, ein neues Logistikzentrum für eine ganze Reihe von Kunden eröffnet. Als zentrale Logistikdrehscheibe mit kurzen Lieferzeiten für die nationale Distribution, aber auch für die gesamte mittel- und osteuropäische Region sowie die volumenstarken Absatzmärkte in Westeuropa ist Polen ein wichtiger Standort um unsere und die internationale Präsenz unserer Kunden zu stärken", betont Lidia Ratajczak-Kluck.

Der Ausbau des Distributionszentrums in Stryków sei daher folgerichtig – und gleichzeitig mit der Schaffung von 300 zusätzlichen Arbeitsplätzen vor Ort verbunden. Zur Abwicklung von Auftragsspitzen wird sogar mit deutlich mehr Personal gerechnet, so dass dann bis zu 1.300 Mitarbeiter beschäftigt werden könnten, heißt es seitens Arvato.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.