×
1 853
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
14.02.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Asics-Umsatz brach 2016 um fast 7 Prozent ein

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
14.02.2017

Der japanische Konzern Asics rechnete im vergangenen Geschäftsjahr mit einem zweiprozentigen Wachstum, erzielte aber unter dem Strich einen Umsatzrückgang. Mit geschätzten 399 Milliarden Yen (3,3 Milliarden Euro) Umsatz zum 31. Dezember 2016 ergab sich ein Rückgang um 6,9 Prozent. Das operative Ergebnis sank um 52 Prozent. Auch der Gewinn brach um 59,9 Prozent auf 2825 Milliarden Yen (24 Millionen Euro) ein.


Asics wird offizieller Sponsor der IAAF (International Association of Athletics Federations) - Asics


Der Sportausrüster erklärt diese Entwicklung mit ungünstigen Wechselkursen und Verkaufseinbußen in den USA (-12 Prozent) und allgemein in Nordamerika (-17 Prozent). Auch in Europa sank die Nachfrage um 7,3 Prozent, das Unternehmen erzielte hier etwas mehr als 107 Milliarden Yen (ca. 900 Millionen Euro) Umsatz. Im Vergleich dazu erwirtschaftete Asics 2015 in Europa, Afrika und Nahost ein Umsatzplus von 16 Prozent.

Im asiatisch-pazifischen Raum erzielte das Unternehmen 2016 7 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahr. Im ganzen asiatischen Raum verbesserte sich der Absatz um 3,6 Prozent. In Japan ergab sich lediglich ein Wachstum um 0,3 Prozent.

Die erfolgreichsten Produktkategorien waren laut Asics Schuhe und die Tiger-Kollektion.

Für das kommende Geschäftsjahr erwartet der japanische Konzern einen stabilen Sportmarkt und eine dynamische Entwicklung in den Sparten Running, Fitness und Training. Asics rechnet mit einem Umsatzwachstum um 5,2 Prozent auf 420 Milliarden Yen (ca. 3,5 Milliarden Euro).

Der gegenwärtige CEO Motoi Oyama wurde außerdem zum neuen Vorsitzenden des Verwaltungsrats ernannt.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Mode
Sport
Branche