×
12 146
Fashion Jobs
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Talent Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst - Zalando Plus (All Genders) (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Asos verzögert angeblich Bestellungen aus Angst vor Herbstflaute

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.07.2022

Das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage könnte in den kommenden Monaten zu einem kritischen Faktor werden. Der Online-Modegigant Asos verzögert angeblich einige Herbstbestellungen, weil er befürchtet, dass die Kunden angesichts der Verschärfung der Lebenshaltungskostenkrise ihre Ausgaben kürzen werden.

ASOS


Lieferanten haben gegenüber der "Mail on Sunday" erklärt, dass in den letzten Wochen einige Lagerbestellungen ganz storniert wurden.

Während Insider betonten, dass die Stornierungen "derzeit nicht über das normale Maß hinausgehen", gab es dem Bericht zufolge "ein paar weitere Verschiebungen".

In der Branche wächst jedoch die Besorgnis, dass Online-Händler, die auf jüngere Kunden abzielen, unter Druck stehen. Der Bericht wies auf die Gewinnwarnung von Asos im Juni hin, die auf die Inflation und die vermehrten Rücksendungen der Kunden zurückgeführt wurde. Das Unternehmen warnte vor einem "Stimmungsumschwung bei den Verbrauchern".

Der Online-Händler erklärte jedoch auch, dass seine Lieferkette "vor dem Hintergrund einer beispiellosen globalen Beeinträchtigung in unseren Märkten gut funktioniert".

Das Unternehmen fügte hinzu: "Wir haben im November letzten Jahres eine neue Strategie vorgestellt, die unter anderem kürzere Vorlaufzeiten und eine Straffung unserer Lagerbestände vorsieht.

"Vor diesem Hintergrund und wie in der Branche zu dieser Jahreszeit üblich, haben wir eine begrenzte Anzahl von Aufträgen verschoben. Wir schätzen unsere Lieferantenbeziehungen und werden weiterhin eng mit ihnen zusammenarbeiten".

Ein Lieferant äußerte jedoch die Befürchtung, dass die Lagerbestände des Unternehmens "überfüllt" seien und dass es in den kommenden Wochen und Monaten häufiger zu Stornierungen kommen könnte.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.