×
1 966
Fashion Jobs
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ON RUNNING
Email Lifecycle Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
20.10.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Asos wächst auf umgerechnet 1,5 Milliarden Euro

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
20.10.2015



Asos will weiter wachsen: 2,5 Mrd. Pfund sind das ausgegebene Ziel
Rückblickend auf das im August geendete Geschäftsjahr sagte Nick Beighton, früherer CFO und kürzlich ernannter Nachfolger des langjährigen CEOs Nick Robertson, dass er mit den Ergebnissen, die „ermutigenden Prozess“ widerspiegeln, recht „zufrieden“ sei. In der Tat lief es ganz gut für die Briten. Nachdem das Unternehmen 2014 knapp daran vorbeigerutscht ist, hat Asos nun erstmals die Milliardengrenze durchbrochen. Insgesamt stiegen die Erlöse um 17% auf 1,12 Mrd. Pfund (1,57 Mrd. Euro). Die Retail-Erlöse im Heimatmarkt UK stiegen dabei kräftiger (+27% auf 474 Mio. Pfund) als die internationalen Umsätze, die sich um 11% auf 646 Mio. Pfund erhöhten. Insgesamt konnte Asos seinen Kundenstamm von knapp 10 Millionen aktive Kunden um mehr als ein Zehntel erweitern (zum Vergleich: Zalando wies zuletzt 16,4 Millionen aktive Kunden aus). Asos' Bruttomarge verbesserte sich leicht auf 49,9%. Der Vorsteuergewinn lag mit 36,8 Mio. Pfund immerhin 1% über dem Vorjahr.
Angesichts der aktuellen Entwicklungen und die gut anlaufende Herbst/Wintersaison ist das Asos-Management zuversichtlich, im neuen Jahr ein Umsatzplus von 20% zu erreichen. Die EBIT-Marge soll in etwa auf Höhe des Vorjahreswertes liegen. Asos will weiter in Logistik- und IT-Kapazitäten investieren, denn die nächste große Stufe ist klar definiert: Einen Retailumsatz von 2,5 Mrd. Pfund.

Foto: Asos

© Fabeau All rights reserved.