Aubade lanciert Lingerie-Kollektion mit Viktor&Rolf

2018 war Aubades Jubiläumsjahr. Doch für das Pariser Lingerie-Label, das mittlerweile als fester Bestandteil der Schweizer Calida Group integriert ist, geht es längst weiter.

Lookbook-Motiv zur Capsule Collection mit Viktor&Rolf. - Aubade

Für 2019 hat Aubade nun eine Capsule Collection mit dem niederländischen Designer-Duo Viktor&Rolf angekündigt, die vom 19. bis 21. Januar auf dem Salon International de la Lingerie erstmals auch dem Fachpublikum vorgestellt werden soll. 

Die Schleife, die sich als ikonisches Symbol wie ein roter Faden durch die bereits 25 Jahre gemeinsamer Arbeit von Viktor&Rolf zieht, wird dabei zum motivischen Highlight. 

Das appliziertes Schleifenmotiv wird mit Punktgirlanden auf einem Mesh-Hintergrund ergänzt, während flache Satinschleifen sowohl der Vorder- als auch der Rückseite eine unerwartete Note dazugeben sollen. 

Das Spiel mit Gegensätzen unterstreicht die Gegenüberstellung von zwei auffälligen Farbvarianten: Die zwei konträren Farbtöne Soir und Bonbon unterstreichen dazu das Spiel mit Gegenästzen, heißt es seitens Aubade.

Die Schleife ist das zentrale Motiv der Kapsel mit Viktor&Rolf. - Aubade

Das neunteilige Angebot umfasst einen Halbschalen-BH mit Bügel, einen Komfort-BH mit Bügel, einen Triangel-BH mit Bügel, einen bequem geformten Halbschalen-BH sowie einen Triangel-BH, die alle mit doppelten Schulterträgern am Rücken ausgestattet sind.

Passend dazu gibt es einen Tanga-Slip, einen brasilianischen Slip oder einen Statement-Slip aus Spitze St. Tropez sowie ein Peek-A-Bow Spitzen-Top mit Schleifendetail.

Die Größen reichen bis 90 G, die Preislagen rangieren bei 169 Euro.  

Neben Soir ist Bonbon die Hauptfarbe der Kollektion. - Aubade

Auch für Männer gibt es eine Auswahl bedruckter Boxer-Shorts in den Farben Bonbon und Schwarz, während die Schwarz-Weiß-Interpretationen mit dandyhaften Motiven aus Zylindern, Stöcken, Schnurrbärten und Fliegen ergänzt werden. 

An Juni 2019 soll die Bow Collection neben den eigenen Stores und dem Online-Shop auch bei ausgewählten Handelspartnern in die Regale kommen.

Auf dem deutschen Markt sind das neben Online-Händlern wie Zalando und Dessous For You auch Premium-Kaufhäuser wie Breuninger und KaDeWe.

Die Deutsche Martina Braun, als General Manager seit 2015 verantwortlich für die Marke, ist besonders gespannt auf die Order-Saison. Dann werde sich zeigen, wie die Capsule Collection mit Viktor&Rolf auch von den Wholesale-Partnern in Europa und vor allem in der DACH-Region angenommen werde, erklärt Braun gegenüber FashionNetwork.com im Rahmen einer Presse-Präsentation. 

"Wir waren lange Zeit zu klein, um uns wirklich für den Export zu entwickeln. Das ist jetzt aber unser Ziel. Wir konzentrieren uns momentan auf den Europäischen Markt. Dabei hat vor allem die DACH-Region höchste Priorität", erklärte Braun außerdem bereits vor genau einem Jahr gegenüber FNW. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

LingerieKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN