×
4 275
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Sportswear - Global Brands - bu Sportswear & Training (M/F/D) 2x
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Data & Daily Business #Meetmatthias
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance - Wholesale (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Product Owner Ibp (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) - Market Rollouts
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Boss Menswear Emea (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Consumer Order Management
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Project Manager IT Digital Workplace Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Loss Prevention
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
(Junior) CRM Campaign Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
26.11.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Aus für Factory Outlet in Werl

Veröffentlicht am
26.11.2018

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat gegen den Bau eines Outlet-Centers mit 70 Geschäften vor den Toren der Stadt Werl entschieden. Als Grund nannte das Gericht die Nichtvereinbarkeit mit den Zielen der Raumordnung.

Entwurf des Factory Outlet Centers in Werl - Neinver


Geplant war das Outlet-Center von der Stadt Werl gemeinsam mit dem spanischen Groß-Investor Neinver. Als Standort sollte eine Grünfläche – 1,5 Kilometer vom Zentrum entfernt – dienen, mit idealer Anbindung an die Autobahnen A 44 und 445. Der Landesentwicklungsplan (LEP) lässt den großflächigen, zentrenrelevanten Einzelhandel auf der grünen Wiese allerdings nicht zu, um eine weitere Verödung der Innenstädte und Einkaufszonen zu verhindern. Daher hatte die Bezirksregierung Arnsberg als Aufsichtsbehörde die beantragte Änderung des Flächennutzungsplans nicht genehmigt.

Johannes Grooterhorst, Anwalt der Stadt Werl, führte an, dass die Regulierungsdichte in Deutschland zu hoch sei und die Stadt Werl dadurch gehindert werde, ein für sie wichtiges Vorhaben umzusetzen. Als Gegenargument nennt der  Prozessbevollmächtigte der Bezirksregierung, Rechtsanwalt und Diplom-Geograph Dr. Holger Schmitz, dass der Fehler im Grundvorgehen der Stadt liege, da versucht wurde, das FOC-Projekt über einen alten Gebietsentwicklungsplan aus dem Jahr 1996, dem Vorläufer der Regionalplanung aus dem Jahr 2012, durchzusetzen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.