×
2 453
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Von
DPA
Veröffentlicht am
14.10.2008
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

AUSBLICK: Johnson & Johnson im 3.Quartal mit Umsatz- und Gewinnanstieg

Von
DPA
Veröffentlicht am
14.10.2008

NEW BRUNSWICK (dpa-AFX) - Der amerikanische Pharma- und Medizintechnik-Konzern Johnson & Johnson wird laut Einschätzung von Analysten für das dritte Quartal einen Umsatz- und Gewinnanstieg verbuchen. Analysten rechnen im Schnitt mit einem Gewinnanstieg von 1,06 Dollar vor einem Jahr auf 1,12 Dollar. Beim Umsatz in den drei Monaten zwischen Juli bis Ende September prognostizieren sie 15,70 Milliarden Dollar nach 14,97 Milliarden im Vorjahresquartal. J&J legt am Dienstag (14. Oktober) Zahlen für das zweite Quartal vor.

Bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das zweite Quartal hatte J&J das Jahresziel aufgestockt. "Wir steuern erfolgreich durch die kurzfristigen Spannungen, dabei machen wir Fortschritte in unserem Bestreben, das langfristige Wachstum zu steigern", sagte Unternehmenschef William Weldon damals. Der Ausblick für das Gesamtjahr liegt seitdem bei 4,45 und 4,50 Dollar Gewinn je Aktie.

Im Zentrum des Interesses werden Kommentare von Weldon zur Pharmasparte stehen. Das wichtige J&J-Standbein erhält zum Jahreswechsel eine neue Chefin. Sheri McCoy folgt auf Christine Poon. Anleger werden auf Hinweise achten, wie sich der Zulassungsprozess des neuen Medikaments gegen Schizophrenie bei der amerikanische Gesundheitsbehörde entwickelt. Die FDA hatte Ende August weitere Information für die Zulassung von Paliperidone Palmitate verlangt.

Auch die Übernahme des chinesischen Kosmetikhersteller Dabao wird im Zentrum des Interesses stehen. Mit der Übernahme wollen die Amerikaner ihren Anteil an einem boomenden, aber zersplitterten Markt ausweiten. Staatliche chinesische Medien beziffern das Volumen der Transaktion auf umgerechnet 337 Millionen Dollar. J&J wetteifert mit dem Konsumgüterkonzern Unilever darin, seine Kosmetik- und Gesundheitsprodukte in einem chinesischen Einzelhandelsmarkt zu verkaufen. Der Markt wächst jährlich im zweistelligen Bereich. Zu den finanziellen Bedingungen des Kaufabschlusses wollte J&J bisher keine Angaben machen./fn/sc

Copyright © 2021 Dpa GmbH