×
11 590
Fashion Jobs
SCHIESSER GMBH
Planning & Merchandise Manager (M/W/D) Key Accounts Wholesale
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
HUGO BOSS AG
Marketing Manager Special Projects (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Buying Specialist Hugo Menswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
ON RUNNING
Marketing Operations Specialist
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ONLY & SONS
Sales Representative Bei Only & Sons (M/W/D)
Festanstellung · Kaarst
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CBR FASHION GROUP
IT Infrastructure Administrator (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
jr. Manager Treasury Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Partner Experience (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
FALKE
Produktmanager Falke Damen (M/W/D)
Festanstellung · SCHMALLENBERG
MARC CAIN GMBH
Einkäufer Handelsware (gn)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
S.OLIVER GROUP
IT Consultant (M/W/D) E-Commerce
Festanstellung · ROTTENDORF
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.08.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Authentic Brands Group übernimmt Ted Baker für 211 Millionen Pfund

Von
AFP
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.08.2022

Die britische Premium-Bekleidungskette Ted Baker hat ein Übernahmeangebot in Höhe von 211 Millionen Pfund von der amerikanischen Authentic Brands Group (ABG) angenommen, wie aus einer Pressemitteilung vom Dienstag, 16. August, hervorgeht. Der Konzern besitzt unter anderem die Sportbekleidungsmarken Reebok und Juicy Couture.

Ted Baker


Die Vereinbarung, die noch von der Hauptversammlung der Aktionäre bestätigt werden muss, wurde vom Verwaltungsrat und einer Mehrheit der Aktionäre befürwortet.

Die Aktie der 1987 gegründeten britischen Modemarke stieg bis zur Mitte des Handelstages um 17,08 % auf 109,00 Pence, beflügelt durch einen vorgeschlagenen Übernahmepreis von 110 Pence pro Aktie.

Die Modekette mit rund 400 Geschäften und Standorten hatte im April einen formellen Verkaufsprozess eingeleitet, nachdem die Private-Equity-Firma Sycamore eine Reihe von Annäherungsversuchen unternommen hatte und nachdem mehrere Interessenbekundungen eingegangen waren.

"Im April, nachdem wir mehrere unaufgeforderte Übernahmeangebote erhalten und unsere Hauptaktionäre konsultiert hatten, beschloss der Verwaltungsrat von Ted Baker, einen formellen Verkaufsprozess einzuleiten, um das Interesse am Unternehmen zu bewerten", sagte Helena Feltham, die Interimsvorsitzende des Verwaltungsrats.

Dieser habe "weltweites Interesse" geweckt und "wir geben heute ein Barangebot von ABG bekannt", das von einer Mehrheit der Aktionäre von Ted Baker unterstützt werde, für die es "einen fairen Wert (...) zwischen Wachstumsaussichten und Risiken in einer unsicheren Wirtschaft" darstelle.

"Ted Baker ist eine unverwechselbare britische Marke (...) mit einem reichen und authentischen Erbe und bei Kunden auf der ganzen Welt bekannt", so der US-Konzern.

Das Unternehmen hat zudem angekündigt, Ted Baker von der Börse zu nehmen, da dies "die Umstrukturierung erleichtern" würde, und plant, es in mehrere Einheiten aufzuteilen, eine für das "geistige Eigentum" und andere für die Verwaltung der Geschäfte und den Online-Verkauf.

Jamie Salter, Gründer und Geschäftsführer von ABG, strebt ein Geschäftsmodell an, das auf "Lizenzen, Groß- und Einzelhandel, Online-Verkauf und strategischen Marketing-Partnerschaften" beruht.

ABG besitzt und betreibt Marken wie Reebok, Nautica, Eddie Bauer, David Beckham, Hervé Leger, Nine West oder Brooks Brothers mit mehr als 300.000 Verkaufsstellen und gibt an, in seinen verschiedenen Marken einen Gesamtumsatz von 21 Milliarden US-Dollar zu erzielen.

Ted Baker steckt seit mehreren Jahren in der Krise, häufte Verluste an und wurde von einem Skandal um sexuelle Belästigung getroffen, in den der Gründer Ray Kelvin verwickelt war und der dazu führte, dass er und der Rest des damaligen Führungsteams 2019 zurücktraten.

Copyright © 2022 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.