×
2 047
Fashion Jobs
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Authentic Brands: Wichtiger Reebok-Deal mit New Guards (Farfetch)

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.02.2022

Bei Reebok zeichnet sich ein bedeutender Wandel in Richtung Premium-Mode ab: Der neue Inhaber der Marke, Authentic Brands Group (ABG) kündigt für die ehemalige Adidas-Tochter eine langfristige strategische Partnerschaft mit der New Guards Group an.


Reebok x Victoria Beckham


New Guards ist eine Markenplattform von Farfetch, die sich dem Luxus-Design, Produktion und Vertrieb widmet. Sie soll zum "Kernpartner für Reebok in Europa" werden und "die Verkaufsläden von Reebok sowie den Onlinebetrieb leiten und den Großhandel für die Marke ankurbeln". Die Vereinbarung umfasst die Sparten Schuhe, Sportswear und Activewear für Herren, Damen und Kinder.

Mit der Ankündigung setzt ABG ein deutliches Zeichen, dass die Marke in höhere Marktsegmente überführt werden soll, da New Guards nun der exklusive Partner für "die Schaffung, Kuratierung und Markteinführung von Luxus-Collaborations" sein und "Premium-Produkte von Reebok an führende Mode- und Fachhändler in über 50 Ländern vertreiben" soll. Das bedeutet zusätzlich zu Europa auch die Region Nordamerika.

Der Präsident und CMO von ABG, Nick Woodhouse, bezeichnete das Abkommen als "wichtige Säule unserer Strategie, die weltweite Präsenz von Reebok zu erweitern".

Jamie Salter, Gründer und CEO von ABG, sprach von einem "monumental wichtigen Moment für Reebok und ABG". Er ergänzte: "Als Schlüsselakteur der Branche verfügt New Guards über eine anerkannte Autorität in der Mode und im Luxus mit beeindruckenden globalen Vertriebskapazitäten. Zusammen werden wir auf das Vermächtnis von Reebok in der Produktinnovation aufbauen, bahnbrechende Collaborations einführen und Premium-Produkte an Kunden in Schlüsselmärkten rund um die Welt liefern".

Das Unternehmen betonte, dass New Guards über "eine belegte Erfolgsgeschichte in der Identifizierung und Weiterentwicklung einiger der kulturell bedeutendsten Marken und aufstrebenden Brands, Designer und Kreativdirektoren" verfügt.

Mit der neuen Vereinbarung strebt das Unternehmen eine "enge Zusammenarbeit“ mit der 'Reebok Design Group’ (RDG), der in Boston ansässigen globalen Einheit für Produktdesign, Entwicklung und kreative Leitung an. Ziel sei es "eine einheitliche Stimme und Vision der Marke zu vertreten".

ABG ergänzte, dass diese Maßnahmen zur weiteren Festigung der globalen Strategie von Reebok beitragen, "ein Netzwerk führender Betriebspartner zu erstellen, die als treibende Wachstumskräfte den Herzschlag der Marke verstärken und die einzigartige DNA von Reebok bewahren".

New Guards-CEO Davide de Giglio erklärte, Reebok sei "an der Schnittstelle von Sport und Kultur und hat durch Produktinnovation, Kreativität und einzigartige Collaborations in allen Bereichen regelmäßig neue Stilausprägungen geformt. Wir haben so viele neue Ideen, die wir in die Marke einbringen wollen und freuen uns auf das riesige Wachstumspotenzial, das vor uns liegt".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.