×
12 480
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
JACK WOLFSKIN
IT Desktop Administrator (M/W/D)
Festanstellung · IDSTEIN
FALKE
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
H&M
Duale Ausbildung 2023 Fachinformatiker Für Systemintegration (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Senior Quality & Production Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Group Leader / Textile Quality Manager Inbound (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
(Junior) IT Consultant / Project Manager Legal (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Sap Successfactors / Sap HR (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
BERGZEIT
Brand Manager (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
BERGZEIT
Einkäufer (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
Werbung
Veröffentlicht am
21.11.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Axel Arigato eröffnet ersten Flagship-Store in Berlin

Veröffentlicht am
21.11.2022

Axel Arigato treibt seine Expansion in Deutschland weiter voran und eröffnet einen ersten Flagship-Store in Berlin. Als Location für den neuen Store hat die schwedische Marke ein ehemaliges Restaurant in Berlin-Mitte gewählt.

Blick in den ersten Berliner Flagship-Store von Axel Arigato. - Axel Arigato


Die Eröffnung der Berliner Filiale sei ein Zeichen für das Engagement der Marke, ihre Präsenz auf dem deutschen Markt weiter auszubauen. Im November 2021 eröffnete Axel Arigato einen ersten stationären Store in München. Seitdem hat das 2014 gegründete Premium-Sneaker-Label seinen Bekanntheitsgrad durch Konzessionen und Pop-ups mit Kadewe, Oberpollinger und Alsterhaus ausgebaut. 

"Wir freuen uns sehr über die weitere Expansion auf dem deutschen Markt. Durch direkt betriebene Geschäfte, online und unsere Partner sehen wir eine wirklich starke Affinität zwischen unserer Marke, den Produkten, die wir anbieten, und den Bedürfnissen der lokalen Kunden", sagt Axel Arigato CEO Albin Johansson.

Bei der Wahl des Standorts für den ersten Berliner Store sei es der Marke sehr wichtig gewesen, dass er an der Schnittstelle von Kultur und Unterhaltung liege. Ähnlich wie bei ihren Flagship-Stores in Soho, London, oder Le Marais in Paris wollten die Gründer einen Standort finden, der den kreativen und gemeinschaftsorientierten Geist der Marke widerspiegele. 

Für den Berliner Store hat Axel Arigato ein ehemaliges institutionelles Restaurant in ein immersives Markenerlebnis verwandelt. Das Geschäft wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Hallerod gestaltet, mit dem das Label seit langem zusammenarbeitet. 


Axel Arigato


Das Flagship ist an der Kreuzung der Weinmeisterstraße und der Neuen Schönhauser Straße gelegen, was den Passanten einen Panoramablick ins Innere und viel Tageslicht in den Raum bietet. Die klare und minimale Ästhetik des Geschäfts soll sowohl die skandinavischen Wurzeln der Marke als auch das Schuh- und Konfektionssortiment widerspiegeln. 

"Unsere Läden basieren auf dem, wonach wir uns wirklich sehnen, wenn wir physische Räume betreten: friedliches Umherwandern, Stimulation und eine starke persönliche Geschichte. Wir behandeln sie wie zeitgenössische Galerien und konzentrieren uns weniger auf das transaktionale Element, sondern bleiben unserem Konzept treu, das in neuen Formen und Materialien immer wieder auftaucht", erklärt Kreativdirektor Max Svärdh.

Einen modernen Charakter erhält der Store durch den Einsatz von Travertinstein beim Boden und Podesten. Die Travertinpodeste sind in einer Vielzahl von verschiedenen Formen, Größen und Texturen gestaltet und bilden eine starke visuelle Basis für die Produkte, die darauf präsentiert werden.

Einen Kontrast zum Volumen und Gewicht der Podeste ergeben hochglänzende Säulen. Große, vom Boden bis zur Decke reichende Spiegel vergrößern den Raum. Zur Darstellung kreativer Inhalte dient ein LED-Bildschirm.

Zum ersten Mal hat Axel Arigato die Verwendung von Travertinstein über die gesamte Fläche des Bodens ausgeweitet. Dieses Detail soll die kontrastierenden Elemente im Raum hervorheben und die Aufmerksamkeit auf den Hauptfokus der Marke, die Schuhe, lenken.


Die Marke will ihre Einzelhandelsflächen als Möglichkeit nutzen, sich mit der lokalen Gemeinschaft zu verbinden und eine Bindung zu den Kunden und der Nachbarschaft aufzubauen. Daher sei der Laden so konzipiert, dass er sich leicht in einen Veranstaltungsraum, einen Treffpunkt und ein kulturelles Zentrum verwandeln lasse. 

 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.