×
3 346
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
20.01.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Balenciaga zurück mit Haute Couture

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
20.01.2020

Balenciaga kehrt zur Haute Couture zurück. Eine logischer Schritt für die Marke der Kering-Gruppe, da Haute Couture eng mit deren Ursprüngen verbunden ist, wie der künstlerische Leiter Demna Gvasalia – dessen erste Couture-Kollektion im Juli 2020 präsentiert wird –  in einer Pressemitteilung erläutert.

Balenciaga, Prêt-à-porter Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula

 
"Es ist meine kreative Pflicht und meine Mission, die Haute Couture bei Balenciaga wiederzubeleben. Die Couture stellt für mich einen neuen Raum der Freiheit, der Kreativität und der Innovation dar", erklärt der Designer, der im vergangenen September seine eigene Marke Vetements verlassen hatte, um sich ganz auf Balenciaga konzentrieren zu können.

Demna Gvasalia hat in der Tat seinen rebellischen Geist über mehrere Saisons hinweg bewiesen, insbesondere durch einige charakteristische Stücke, wie große Sweatshirts und Strumpfhosen, die den Erfolg des mit seinem Bruder Guram 2014 gegründeten High-End Streetwear-Labels ausmachten.

"Über die Auseinandersetzung mit den spezifischen Techniken der Haute Couture hinaus wird mir diese Erfahrung erlauben, eine moderne kreative Vision mit dem ursprünglichen Savoir-faire des Hauses zu verbinden", fügt der Designer hinzu, der bereits mit Vetements während der Haute Couture-Woche präsent war und nun auch Balenciaga frischen Wind verleihen wird.
 
Nachdem er 1917 seine Marke in Spanien gegründet hatte, zog Cristóbal Balenciaga 1937 nach Paris, um deren Aktivitäten in der Hauptstadt der Couture zu intensivieren. Als er 1968 in den Ruhestand ging, endete die Haute Couture bei Balenciaga.
 
CEO Cédric Charbit betont: "Dieses Projekt wird sowohl durch den Erfolg der kreativen Vision von Demna Gvasalia als auch durch die außergewöhnliche Entwicklung, die Balenciaga in den letzten Jahren durchlaufen hat, ermöglicht", wobei er anmerkt, dass dieser Schritt "einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des Hauses darstellt". Die Marke hat in den letzten Jahren einen großen Sprung gemacht und strebt nun einen Umsatz von einer Milliarde Euro an.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.