×
2 480
Fashion Jobs
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Scm Finance - hq Planning & Analysis
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Balmain vertraut Emily V. George die Region Amerika an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.01.2022

Nachdem Balmain im November Lily Liu zur Präsidentin von Greater China ernannt hatte, kündigt das Unternehmen eine weitere strategische Neueinstellung an. Das Pariser Luxushaus hat Emily V. George, eine ausgewiesene Expertin in der Luxusgüterbranche, als seine neue Präsidentin für Nord- und Südamerika von Marc Jacobs abgeworben. Auch hierbei handelt es sich um eine neu geschaffene Position für das Unternehmen, das auf seinen wichtigsten Märkten – den USA, dem größten Absatzmarkt, gefolgt von China – offenbar schneller vorankommen will.

Emily V. George - Balmain


Die Managerin war 19 Jahre lang bei Marc Jacobs tätig. Nach ihrem MBA-Abschluss an der New York University begann sie als Einkäuferin in Helmut Langs Flagship-Store in New York, bevor sie 2003 als Account Executive für Damen- und Herrenkonfektion zu der New Yorker Marke im Besitz von LVMH wechselte. Dort hatte sie verschiedene Führungspositionen inne und arbeitete sich bis zur Senior Vice President of Commercial, Americas and Global Sales Operations hoch.

"In den letzten Jahren ist Balmain in Nord- und Südamerika schnell gewachsen, mit mehreren Neueröffnungen in den Vereinigten Staaten, die sich zum wichtigsten Markt des Hauses entwickelt haben. Wir haben dort unser größtes Wachstum beim Online-Umsatz verzeichnet und unser amerikanisches Einzelhandelsgeschäft erreichte 2021 ein dreistelliges Wachstum", erklärt CEO Jean-Jacques Guével in einer Pressemitteilung.

Balmain zählt sechs Boutiquen in den USA, darunter auf der Madison Avenue in New York, am Melrose Place in Los Angeles sowie in den Einkaufszentren Bal Harbour in Miami und Wynn Plaza in Las Vegas. Die Marke wird außerdem über mehr als 100 Einzelhändler vertrieben, darunter die führenden Luxusboutiquen und Kaufhäuser Neiman Marcus, Saks und Nordstrom.

"Balmain setzt seine rasante Expansion fort, und wir sind überzeugt, dass Frau George dabei helfen wird, sowohl das Haus als auch seine wachsenden Teams zu führen, während wir alle zusammenarbeiten, um das bemerkenswerte Potenzial von Balmain voll auszuschöpfen und uns dabei auf Olivier Rousteings einzigartige Vision für dieses historische Haus stützen", so der CEO weiter.

Das Haus wurde 2016 von dem Mayhoola-Fonds der katarischen Königsfamilie aufgekauft. Die künstlerische Leitung liegt bei Olivier Rousteing, der 2021 sein zehnjähriges Jubiläum bei Balmain feierte.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.