×
1 734
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

Baselworld in Aufbruchsstimmung

Veröffentlicht am
today 27.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nach sechs Tagen ging die Baselworld 2019 am Dienstag, 26. März, zu Ende. Auf der Abschlusskonferenz der Messe für Uhren, Schmuck und Edelsteine zeigte sich Michel Loris-Melikoff, Managing Director der Baselworld, trotz Besucherrückgangs zufrieden. Loris-Melikof betonte, dass "2019 ein Übergangsjahr für die Messe war". Zahlreiche Innovationen hatten dieses Jahr das Messekonzept erweitert.

Besucher an einem Messestand der Baselworld 2019 - MCH Group


"Auf erste Neuerungen, wie das Layout der Halle 1.0, das neue Medienzentrum, die Show Plaza in der Halle 1.2 sowie die intensivierte Kommunikation, die übergreifend auch auf den digitalen Kanälen ablief, haben wir äußerst positive Resonanz erhalten", resümiert Loris-Melikoff die diesjährige Messe.

520 Marken stellten ihre neusten Produkte vor. 81.200 Besucher verzeichnete die Messe, was einen Rückgang von 22 Prozent gegenüber 2018 entspricht. Die Zahl der anwesenden Medienvertreter war mir 3.000 leicht rückläufig im Vergleich zu den Vorjahren. Allerdings habe die Baselworld ihre Reichweite steigern können, wie aus dem Abschlussbericht der Messe hervorgeht. Michel Loris-Melikoff bedauere den Rückgang, betonte jedoch, dass die Qualität der Besucher ausgezeichnet gewesen sei. Der Messechef zeigt sich zudem zuversichtlich und glaubt, dass mit der Baselworld 2019 ein Turnaround eingeleitet wurde. Auch zahlreiche Aussteller aus allen Branchensegmenten, die auf der Pressekonferenz per Videospieler zu Wort kamen, vermeldeten gute Geschäftsabschlüsse.

Während der gesamten Messedauer wurde den Ausstellern im Blue Room, einem neu gestalteten Präsentationsraum, die Vision 2020+ per Video vorgeführt. Ziel sei es, die Baselworld von einer klassischen Messe, zu einer Experience-Plattform zu entwickeln, so der Veranstalter im Abschlussbericht. Deshalb möchte man allen Teilnehmern der Branche – den Vertretern von Uhren, Schmuck, Edelsteinen, den Journalisten, Bloggern und Influencern sowie den Händlern und Sammlern – eine ganzjährige digitale Plattform mit zahlreichen Informations-, Service- und Netzwerktools anbieten.

Nach Abschluss der Baselworld 2019 blickt die Messe vor allem auf das kommende Jahr. 2020 sollen zahlreiche Neuerungen wie neue Event- und Experience-Areas präsentiert werden. Vorgesehen seien unter anderem ein Retailer Summit, CEO-Talks und eine Virtual Reality Zone. Auch das Hallenlayout werde neu durchdacht: Die Edelsteine werden in Halle 2 vorrücken. Ebenfalls in Halle 2 soll ein Innovation Square installiert und eine große Fläche für Smartwatches und Wearables eingeräumt werden.
 
Der Messeplatz werde komplett neu und interaktiv gestaltet. Gleichzeitig möchte sich die Baselworld mit einem speziellen Angebot gezielt für Endkunden und Sammler öffnen. "Wir haben für unsere Strategie bei den Präsentationen große Zustimmung von Seiten der Aussteller erfahren. Wir werden den Wandel mit großer Energie und Leidenschaft angehen", so Michel Loris-Melikoff abschließend.
 
Die nächste Baselworld findet vom 30. April bis 5. Mai 2020 statt.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.