×
2 332
Fashion Jobs
SUPER ETAGE GMBH
cO-Geschäftsführung im Fashiontech Startup (w/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Senior Manager Fabric Development Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Art Director Creative Services Football
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Retail Operations Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Team Leader Emea Buying (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
Veröffentlicht am
24.06.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Baselworld kehrt 2022 zurück

Veröffentlicht am
24.06.2021

Die Baselworld findet nach zweijähriger Pause im März und April 2022 mit neuem Konzept wieder statt. Anstatt den Fokus auf den Auftritt von Luxusmarken im Uhren-, Schmuck- und Edelsteinbereich zu legen, soll die neue Baselworld vor allem eine B2B-Plattform im mittleren Luxussegment werden.

Die Baselworld kehrt 2022 mit neuem Konzept zurück - Baselworld


"Nachdem die Corona-Pandemie in den letzten zwei Jahren die Baselworld ausgebremst hatte, nahmen wir uns viel Zeit, um mit unseren Partnern und Ausstellern das Gespräch zu suchen. Eines wurde dabei ganz klar: Der Brand Baselworld muss bleiben, sich aber fundamental verändern", sagt Baselworld Managing Director Michel Loris-Melikoff.
 
Galt die Baselworld früher als wichtigster Treffpunkt im Jahr für die Luxusmarken der Uhren-, Schmuck- und Edelsteinindustrie, soll die neue Auflage der Messe eine Plattform sein, auf der kleinere Uhren- und Schmuckhersteller und Edelsteinhändler ihre Produkte präsentieren können. Zudem sollen Retailer einen effizienten und einfachen Zugang zur Vielfalt der Hersteller erhalten.

Zuerst lanciert die Baselworld im Herbst 2021 eine digitale Plattform, die durch Live-Events ergänzt werden soll und "die der Schmuck-, Uhren- und Edelsteinindustrie 365 Tage weltweit rund um die Uhr zur Verfügung steht", so die Veranstalter.
 
Im März und April 2022 soll die Baselworld dann wieder als physisches Erlebnis stattfinden. Der Termin der Baselworld 2022 werde abgestimmt mit den gleichzeitig in Genf stattfindenden Messen und verstehe sich "als eine wichtige Ergänzung und zusätzliche Plattform für den Austausch aller Player in der Industrie, auch für diejenigen, die früher nicht an der Baselworld teilgenommen haben".
 
Die letzte Ausgabe der Baselworld war ursprünglich auf Januar 2021 verschoben worden, wurde aber aufgrund der andauernden Corona-Pandemie abgesagt. Schon im Vorfeld hatten Größen wie Rolex, Patek Philippe, Chopard, Chanel und Tudor verkündet, sich von der Messe zurückzuziehen und eine eigene Luxusuhrenmesse in Genf zu starten.

Die neue Ausrichtung der Baselworld decke sich mit der Strategie der MCH Group, die vom neu zusammengesetzten Verwaltungsrat bestätigt worden ist. Sie fokussiere sich auf Plattformen für Communities in ausgewählten (internationalen oder nationalen) Ecosystemen, dem Angebot von Experience Marketing Lösungen mit einer ganzheitlichen Betreuung der Kunden weltweit und dem Betrieb der eigenen Infrastrukturen in Basel und Zürich.
 
"Auf unserer Plattform werden sich alle treffen. Die Marken, die Hersteller, die Händler, die Fans und die Medien. Wir werden attraktive Bedingungen und Preise für alle Marken offerieren, die von dieser einzigartigen Plattform profitieren wollen", erklärt Michel Loris-Melikoff.
 
Baselworld wird von der MCH Group organisiert. Die Gruppe besitzt und betreibt die Messegelände in Basel und Zürich und organisiert rund 30 Live Marketing Plattformen im In- und Ausland, darunter die Art Basel in Basel, Miami Beach und Hongkong. Sie bietet umfassende Dienstleistungen im Live Marketing, von der Strategie bis zur Umsetzung.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.