BasicNet: Gianni Crespi wird neuer CEO

Der italienische Konzern unter der Leitung von Marco Boglione stellt seine Führungsetage neu auf. Neu an der Spitze des Konzerns, zu dem mehrere Sports- und Casualwear-Marken wie Kappa, K-Way und Superga gehören, dürfte Gianni Crespi sein. Er soll Franco Spalla als CEO ablösen.



BasicNet dementierte die in der Zeitung Corriere della Sera veröffentlichte Information nicht, bestätigte die Ernennung von Crespi zum CEO jedoch noch nicht. Laut der Mailänder Tageszeitung soll „der Konzern reorganisiert werden, mit jüngeren leitenden Managern und einem Senior Manager an der Spitze, wie beispielsweise dem 56-jährigen Crespi“.

Gianni Crespi war bereits in leitender Funktion für verschiedene Konzerne tätig, so unter anderem für die Verlagsgruppe De Agostini. Er arbeitete auch für den Verlagskonzern Rusconi und war Vizepräsident und CEO von Walt Disney Italien. Seit 2007 wirkt er im Verwaltungsrat von BasicNet mit.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuhePersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN