Baur-Gruppe kann CO2-Emissionen halbieren

Die Baur-Gruppe treibt ihre Anstrengungen in Sachen Nachhaltigkeit weiter voran. Nun gibt der Versender bekannt, die eigenen CO2-Emissionen um 52 Prozent gesenkt zu haben.

Der Versender setzt an seinen Stammsitz in Burgkunstadt auch auf Photovoltaik. - BAUR

Damit habe man ein 1999 selbstgestecktes Ziel sogar übertroffen, bis 2020 den Ausstoß zu halbieren, heißt es aus Burgkunstadt. Seit 2006 sei dieser von 19.824 Tonnen im Jahr 2006 auf 9.514 Tonnen 2018 gesunken. 

"In unseren Geschäftsmodellen im Online-Handel und im B2B-Geschäft ist es an vielen Stellen sehr schwierig, CO2 einzusparen. Wir können schließlich kaum auf die Zustellung der Pakete an unsere Kunden verzichten. Das hält uns aber nicht davon ab, Einsparpotenziale zu ermitteln und zu erschließen", so Alexander Schuberth, Beauftrager für das Energiemanagement der oberfränkischen Otto-Tochter.

Mit der Distribution, also der Lieferung und Zustellung der Kundenbestellungen, beauftragen die Online-Shops Baur.de und Imwalking.de demnach Hermes Germany. In diesem Feld wurde der Ausstoß Baur zufolge um 21 Prozent verringert.

Der Paketdienstleister unternehme mit seinem eigenen Programm "We do!" ebenfalls große Anstrengungen, um den Versand klimaneutraler zu gestalten. 

"Besonders hoch ist die Einsparung an unseren Standorten und Gebäuden. Dort konnten wir 67 Prozent CO 2 einsparen", erläutert Schuberth.

Um das zu erreichen, setze man u.a. auf Blockheizkraftwerke, sogenannte Schnelllauftore in den Logistikzentren und Photovoltaikanlagen.

"Mit der dort gewonnenen Energie könnten wir 180 Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit grünem Strom versorgen", so Schuberth.

Im Bereich der Mobilität konnte, durch den Aufbau eines grünen Fuhrparks, ebenso eine erhebliche Einsparung erlangt werden. Elektro- und Hybrid-Autos sowie die Reduktion von Flugreisen lassen den Kohlenstoffdioxidverbrauch im Bereich der Mobilität und Geschäftsreisen um 41 Prozent sinken.

Die Fortschritte in ihrer "Corporate Responsibility"-Strategie schlüsselt die Baur-Gruppe seit 2010 in ihrem regelmäßig erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht auf.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesKosmetik - VerschiedenesLifestyle - VerschiedenesBranche
NEWSLETTER ABONNIEREN