×
12 350
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
S.OLIVER GROUP
Inhouse Consultant (M/W/D) Produkt & Sourcing
Festanstellung · ROTTENDORF
Werbung
Veröffentlicht am
01.10.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

BBE: Marke schlägt Top-Lage

Veröffentlicht am
01.10.2015

Die Münchner Handelsberatung BBE hat zusammen mit dem Handelsverband Bayern (HBE) die Bedeutung von Marken für die Frequenz und entsprechende Kaufkraft in deutschen Innenstädten untersucht. Die Studie „Strahlkraft von Marken – Frequenz im Handel“ kommt dabei zu einem eindeutigen Ergebnis: In Zeiten hoher Frequenzrückgänge ist die Bedeutung von Marken für die Attraktivität des stationären Einzelhandels von höherer Bedeutung als eine Top-Lage.

Galerie Kaufhof belegt im Rahmen der Studie in beiden Städten die Spitzenposition. - Foto: DR

 
Besondere Anziehungskraft verfügen demnach neben dem Elektronikhandel Textil- und Kaufhäuser – und das dank der dort angebotenen Markenvielfalt. Ermittelt wurde das Ergebnis durch einen Vergleich zweier Städte, die unterschiedlicher kaum sein könnten: von München und Oldenburg.
 
Hier wurde jeweils die Kundenfrequenz ermittelt und die Passanten in einem zweiten Schritt beim Verlassen des Geschäfts befragt. So wurde die Capture Rate (Betreten des Kaufraums) und die Conversion Rate (Kauf) erfasst.

An der Isar konnte dabei eine ähnliche Rangfolge der Marken-Strahlkraft gemessen werden wie in der niedersächsischen Universitätsstadt. In beiden Städten war Galeria Kaufhof der Ort mit der höchsten Capture Rate, gefolgt von H&M und C&A
 
Die Conversion Rates bieten eine ähnliche Reihenfolge (allerdings nur in München): Vorn liegt Galerie Kaufhof gefolgt von Saturn, dem Textil-Einzelhändler Forever 21, C&A, H&M, Konen, Abercombie & Fitch, Oberpollinger und Sport Scheck. Zweifellos alles starke, etablierte Marken mit einer hellen Strahlkraft.
 
„Die Ergebnisse zeigen, dass die marktrelevanten Akteure künftig viel stärker als in der Vergangenheit die Strahlkraft der Marken bei ihren Strategien berücksichtigen müssen“, erklärt HBE-Präsident Ernst Läuger.
 
"Jeder Kunde, jeder Tourist erwartet ein bestimmtes Angebot an hochwertigen Marken. Denn der Erfolg einer 1A-Geschäftslage setzt nicht zuletzt auch ein attraktives Angebot von Marken voraus. Marken sind ein Must-have", erklärt Angelus Bernreuther, Leiter Standortforschung der BBE Handelsberatung, das überraschende Ergebnis.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.