×
855
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
IT Digital Domain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Werkstudent Global Operations Planning & Buying
Festanstellung · Metzingen
APART FASHION GMBH
Marketplace Manager / Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BEELINE GMBH
Team Manager (w/m/d) Planning & Allocation
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Digital Analyst (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Performance Marketing Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Marketplace Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Product Manager Sanoflore (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Luxe (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
(Junior) Brand Medical Communication Manager Vichy (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Campaign Manager - Email Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LE LABO
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Retail Business Systems & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria Schwerpunkt Outlet (M/W/D) i Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Menswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy m&a (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Veröffentlicht am
25.11.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Belgian Fashion Awards zum dritten Mal vergeben

Veröffentlicht am
25.11.2019

Im Anschluss an die Fashion Talks in Antwerpen wurden am Donnerstagabend bereits zum dritten Mal die Belgian Fashion Awards vergeben in insgesamt sieben Kategorien. Der Preis der Jury, der die Karriere eines belgischen Designers würdigen soll, ging diesmal an Dirk van Saene

Dirk van Saene erhielt den begehrten Preis der Jury. - Fille Roelants


Die Jury betont die Bedeutung seiner gegenwärtigen und früheren Arbeit, sein kreatives Talent und die Art und Weise wie er es in Mode, Malerei und Keramik übersetzt. Als einer der Antwerpen Six sei er Teil eines wichtigen Stücks belgischer Modegeschichte. Als Lehrer an der Antwerpener Modeakademie hat er großen Einfluss auf die nächste Generation von Modedesignern.

Der Preis für den "Designer des Jahres" ging an Christian Wijnants. Die Jury lobte Wijnants dafür, dass er in einer von Trends bestimmten Modewelt seiner DNA treu geblieben ist. Seine Forschungen zu Materialien und insbesondere zu Strickwaren bleiben der Jury zufolge beeindruckend. In diesem Jahr hat er sein Label um Schuhe und eine Strickkollektion für Herren erweitert.

Der Preis für das "Talent des Jahres" ging an das Menswear-Label Namacheko des irakisch-schwedischen Duos Dilan und Lezar Lurr.

Den Preis für den "Professional of the Year" erhielt der Künstler und Fotograf Pierre Debusschere

Der Preis für den "Unternehmer des Jahres" ging an Sofie D’Hoore und Chantal Spaas für ihren weitreichenden internationalen Erfolg und die sehr organische Art und Weise, wie sie ein Unternehmen mit doppelter Handschrift aufbauen, so die Jury. 

Über Belgianfashionawards.be konnte die Öffentlichkeit im Vorfeld ihren Favoriten aus einer endgültigen Auswahl von zehn belgischen Marken auswählen. Als "Modemarke des Jahres" wurde schließlich die Mens-Streetwear-Marke Arte ausgezeichnet. 

Der Preis für den vielversprechendsten Absolventen von einer der sieben großen belgischen Modeschulen geht derweil nach Wunsch der Jury erstmals an alle Nominierten in dieser Kategorie: Bart Lapere, Dominique Rocour, Eva Delperdange, Maria Ossaba, Quinten Mestdagh, Samuel Quertinmont und Thurel Thonet


Zur Jury der Belgian Fashion Awards 2019 gehörten u.a. Patrick Scallon, Präsident der Jury und Kommunikationsdirektor von Dries Van Noten, die Designer Glenn Martens und Diane von Furstenberg sowie Elizabeth von der Goltz von Net-à-Porter und Christopher Morency von Highsnobiety. 

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war ein Auftritt der belgischen Musikerin Charlotte Adiguéry. 

Organisiert wurde dritte Ausgabe der Belgian Fashion Awards von Knack Weekend, Le Vif Weekend, Flandern, DC (Flandern), MAD, Home of Creators und WBDM (Wallonie-Bruxelles Design Mode).

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.