Ben Sherman: Marquee einigt sich in Europa mit The Baird Group

Ben Sherman ging im vergangenen Juli in den Besitz des New Yorker Konzerns Marquee Brands über. Nach der Ankündigung der Übernahme schwieg sich die Marke jedoch über die strategischen Optionen des neuen Besitzers aus. Sie nahm aber wie geplant an den Fachmessen teil, so zuletzt an der Pitti Uomo in Florenz und an der Seek in Berlin.


Ben Sherman mit neuer Organisation in Europa – Ben Sherman - Ben Sherman

Der Konzern erklärt seinerseits, die Tätigkeit und Organisation der Marke intern und in Absprache mit dem aktuellen Management geprüft zu haben. Aufgrund dieser Analyse habe er sich nun entschieden, die Funktionsweise des Unternehmens zu ändern.

So kündigte Marquee an, die Struktur BSGL 1963 Ltd, die über die Lizenzrechte für Großbritannien und Europa verfügt, über einen sogenannten „Pre-Pack-Administration“-Plan zu veräußern. Durch diesen besonderen Status können Unternehmen nach englischem Recht ihre Aktiva schützen und die negativen Folgen einer allfälligen Insolvenz abwenden. Weiter kann das Unternehmen so seine Aktiva an eine andere Struktur übertragen, die gleichzeitig einen Teil oder alle Angestellten des Unternehmens übernimmt.

Marquee Brands verkündete nun, ein Abkommen mit dem Unternehmen BMB Clothing (Teil von The Baird Group) geschlossen zu haben, „um die Zukunft der Marke Ben Sherman in Großbritannien und Europa zu sichern“.

Weiter versichert Marquee, dass von den zehn Läden der Marke in den kommenden Monaten „nur“ drei geschlossen werden sollen.

„Die gesamte Geschäftstätigkeit in Großbritannien, also auch der Online- und Großhandel, wurde neustrukturiert und an ein neues Modell angepasst. Alle Kunden werden automatisch auf den neuen Lizenznehmer wechseln. Weiter übernimmt BMB 35 bis 40 Mitarbeiter aus dem Team des britischen Hauptsitzes, um den reibungslosen Übergang zu gewährleisten“.

The Baird Group ist ein auf Männermode spezialisiertes britisches Unternehmen und verfügt insbesondere über ein Netzwerk mit 600 Partnern. Weiter verfügt The Baird Group über eine eigene „Retail“-Struktur.

Das Unternehmen setzt auch auf einen neuen Lizenzpartner in Europa, mit Sitz in Deutschland. Dieser soll die Retail- und Wholesale-Aktivitäten der Marke in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz übernehmen.

Laut Konzernmitteilung soll diese Organisation „eine bessere Zukunft“ ermöglichen.
 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN