Berlin macht sich bereit

Anfang Juli wird Berlin wieder zum Anziehungspunkt Nummer eins in Europa für all jene, die sich in Sachen Mode auf den neusten Stand bringen wollen. Die "Mercedes Benz Fashion Week" sowie die beiden grossen Messen "Bread&Butter" und "Premium" ziehen einen Kometenschweif von kleineren Messen und Veranstaltungen nach sich.


Premium Hall Men

Den Anfang macht am 6. Juni die Messe Premium Men, ab dem 7. kommt die DOB dazu. Bis zum 9. Juli werden hier rund 900 internationale Damen- und Herrenkollektionen gezeigt, die sowohl Newcomer als auch bereits etablierte Labels umfassen. Neu mit dabei in dieser Saison sind rund 70 Marken, darunter zum Beispiel Strenesse Men, Kathleen Madden oder People Tree. Bereiche wie "Premium Seek", eine Auswahl progressiver Designer und Labels aus Jugendkultur, Kunst und Musik, und "Premium Green Living", die erste Plattform für grüne Luxusmode, runden das Gesamtbild ab.


Bread&Butter Sport & Street

Ab dem 7. Juli öffnet die "Bread&Butter" ihre Pforten am Flughafen Tempelhof und feiert ihren 1. Geburtstag zurück in der Hauptstadt. Unterteilt in neun Themenbereiche wie „Urban Superior Women/Men“ oder „Style Society“ werden hier die wichtigsten Neuheiten aus den Bereichen Denim, Sportswear, Street Fashion, Function Wear und Casual Dressed Up präsentiert. Das Herzstück „Sport&Street“ in Hangar 1 wurde umgestaltet und erweitert um „B&B Boardinghouse“ und „B&B Playground“.
"B&B Boardinghouse" ist die Fortsetzung des "B&B 1st floor," der erst im Januar eröffnet wurde. Grösser, aber gleichzeitig auch privater wird es sein und vor allem kleinen und besonders individuellen Marken mit einer Affinität zu Kunst und zur Sport&Street-Kultur eine Plattform bieten. Im Freien vor dem "Sport&Street" Hangar wurde das erfolgreiche Konzept vom Flohmarkt erweitert zum „Playground“. Hier soll dann gegrillt, Basketball gespielt, am Pool gesessen und das hoffentlich schöne Wetter genossen werden. Dazu gibt es besondere Präsentationen von Puma, Le Coq Sportif oder 55DSL.
Eine weitere Neuheit der "Bread&Butter" ist das „Kids Camp“. Karl-Heinz Müller, Geschäftsführer der B&B erklärt: „Viele Aussteller der Bread&Butter sind im Bereich Kidswear aktiv und erfolgreich. Mit dem B&B Kids Camp erhalten sie eine aufregende und adäquate Businessplattform, die ganz auf die Bedürfnisse des Marktes zugeschnitten ist.“

Neben den beiden grossen Messen "B&B" und "Premium" sowie der "Mercedes Benz Fashion Week“ am Bebelplatz finden noch zahlreiche kleine Messen statt. Vom 7. bis 9. Juli geht es im Palais am Funkturm bei der „5elements.berlin“um Dessous und Strandbekleidung sowie Accessoires und Kosmetik. „TheKey.to“, die erste internationale „grüne“ Messe steht ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und Fairtrade-Mode und geht vom 8. bis 10. Juli in der alten Heeresbäckerei in Kreuzberg in die dritte Runde.
Auch die Skateboardmesse "Bright" (jetzt "Bright Berlin") ist dem Modestrom in die Hauptstadt gefolgt und vom alten Polizeipräsidium Frankfurt ins ehemalige Ministerium für Staatssicherheit in Berlin gezogen. Hier wird vom 8. bis 10. Juli alles rund um Skateboarding, Sneaker, Mode und Streetwear gezeigt, darunter Zoo York, Fred Perry und Quicksilver.

Amelie Charlotte Schulz

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN