×
2 213
Fashion Jobs
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ON RUNNING
Brand Ambassador Germany
Festanstellung · KÖLN
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · WUSTERMARK
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.01.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Berluti eröffnet Pariser Menswear-Saison mit einem Teaser

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.01.2021

Die Pariser Menswear-Saison für den Herbst 2021 begann am Dienstag mit einem Teaser – was viel über die derzeitige Verwirrung rund um die Fashion Weeks aussagt.

Berluti Fall/Winter 2021-2022


 
Berluti enthüllte einen gerade mal eine Minute und eine Sekunde langen Clip mit dem Titel "Living Apart Together", mit dem Zusatz, dass man sich noch sechs Wochen gedulden müsse, um mehr zu sehen. Und zwar bis zum 5. März, wenn man "die ganze Geschichte der ≠Berluti Winter 2021-2022 Kollektion von Kris Van Assche entdecken kann", wie es auf dem Instagram-Account der Marke heißt.
 
Vielleicht sollte man den Teaser in "Showing Together Apart" umbenennen? Es war ein kurioser Auftakt der sechstägigen Pariser Menswear-Saison, die am Sonntagabend, 24. Januar, endet.
 
Stattdessen plant die 126 Jahre alte Marke eine Live-Präsentation in Shanghai im März. Aufgrund von Reisebeschränkungen werden allerding weder Berluti-Designer Kris Van Assche noch irgendjemand aus seinem Pariser Team an diesem Event in China teilnehmen.
 
Für dieses modische Amuse-Bouche hat sich Van Assche mit dem russischen Künstler Lev Khesin zusammengetan, dessen vielschichtige Silikon-Malereien auf einigen flotten Mohair-Pullovern große Wirkung zeigten.
 
Ein Kumpel des Designers, Yoann Lemoine, alias Woodkid, wurde als Sounddesigner für den Mini-Clip engagiert, der von Videoregisseur Olivier Casamayou inszeniert wurde. Der Teaser hatte einen poppig-konstruktiven Touch, mit schrulligen Grafiken, wenn auch nichts, was eines Rodtschenko würdig wäre, versteht sich.
 
Das bisschen Mode, das man sehen konnte, sah stark aus. Ein sehr schickes, glänzendes Lederwams mit der charakteristischen Patina des Hauses; das gleiche Material, das für einige eckige Creepers verwendet wurde, die über den weißen Pop-Art-Boden liefen.
 
Van Assche ist ein versierter Farbkünstler, wie er mit ägyptisch-blauen Hosen, lila und blau gefärbten Hemden in Tie-Dye-Optik oder fuchsiafarbenen Hosen, die unter Retro-Regenmänteln mit Karomuster getragen werden, gekonnt demonstrierte. Warum er seine Models mit abstrakten Filz-Cloche-Hüten ausstattete, war schwer zu verstehen, bis er einen mit einem passenden Mohair-Pullover in Khesins großartigen Farben zeigte.
 
Berluti, das sich im Besitz des Luxusriesen LVMH befindet, kontrolliert 10 Läden in China, wo es in Kürze ein Pop-up auf WeChat eröffnen wird. Gewiss werden die Fans in China und anderswo von dieser Kollektion begeistert sein, wenn sie sie endlich zu sehen bekommen. Auch wenn sie die Pariser Saison nicht gerade mit einem Knall eröffnet hat.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.