×
1 843
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
Veröffentlicht am
19.10.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bijou Brigitte kann Verluste verringern

Veröffentlicht am
19.10.2021

​Nach einem coronabedingt schlechten ersten Halbjahr erfreut sich der Bijou Brigitte-Konzern an einem über den Erwartungen liegenden dritten Quartal, wie das Unternehmen mitteilt. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres erzielte das Unternehmen vorläufigen Zahlen zufolge einen Umsatz in Höhe von 144,5 Millionen Euro.

Bijou Brigitte blickt optimistisch auf das verbleibende Jahr - shutterstock


Bijou Brigitte musste im ersten Halbjahr noch Verluste von -23,4 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2020 hinnehmen. Die sukzessiven Lockerungen der Corona-Beschränkungen und eine insgesamt verbesserte Konsumstimmung hätten diesen Verlust verringert, erklärt das Unternehmen.
 
Die vorläufigen Umsatzahlen von 144,5 Millionen Euro entsprechen noch einem Rückgang von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (30. September 2020: 153,5 Millionen Euro).

Das Standortnetz umfasste zum 30. September 933 Filialen (31. Dezember 2020: 990 Filialen). Die Anzahl der Filialen im Bijou Brigitte-Konzern werde auch zum Jahresende 2021 unter dem Vorjahresniveau liegen, so Bijou Brigitte.
 
Nach dem Umsatzzuwachs im dritten Quartal blickt das Unternehmen optimistisch auf das verbleibende Jahr. "Sollte das vierte Quartal ohne externe Störungen fortgesetzt werden können, ist ein Jahresumsatz leicht über Vorjahresniveau erreichbar", teilt der Schmuckkonzern mit.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.