×
4 788
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Human Ressources Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL GMBH
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
CECIL GMBH
District Manager (M/W/D) Stuttgart
Festanstellung · SINDELFINGEN
BREUNINGER
Junior Einkäufer (M/W/D) HAKA
Festanstellung · STUTTGART
S.OLIVER
CRM Manager Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
Junior Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Veröffentlicht am
07.02.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Birkenstock verkauft neben Betten bald auch Kosmetik

Veröffentlicht am
07.02.2017

Deutschlands Schuhhersteller Birkenstock aus Neustadt/Wied bei Koblenz erweitert sein Produktangebot ab 2017 nicht nur um Schlafsysteme, sondern um eine Kosmetiklinie.


Schuhhersteller Birkenstock launcht am 15. Februar Birkenstock Natural Cosmetics. - Vorabbild Birkenstock

 
Birkenstock ist international für seine gesunden Schuhe und das Fussbett bekannt, das die Marke erfunden und entwickelt hat. Im November 2016 dann die Meldung, dass Birkenstock eigene Schlaf-Systeme vorstellen möchte. Darauf folgte jetzt der neuste Scoop: Mit Birkenstock Natural Care wird das Unternehmen zum Hersteller von Kosmetikprodukten.
 
„Gesund gehen, gesund stehen und bald auch gesund liegen und erholsam schlafen.“ Der Schritt vom Fußbett zum Bett ist für das Unternehmen naheliegend. Denn die Wirbelsäule ist ebenso Teil des menschlichen Bewegungsapparates wie die Füße.


Das Modell Ilona ist aus der sechsteiligen Serie von Birkenstock Schlaf-Systeme. - Birkenstock

 
Auf der Messe IMM Cologne präsentierte das Familienunternehmen im Januar bereits sechs verschiedene Bett-Modelle, Lattenroste und Matratzen in Partnerschaft mit dem österreichischen Betten- und Matratzenhersteller ADA, der rund 3.000 Beschäftigte an den Standorten in Österreich, Ungarn und Rumänien hat. Hergestellt werden die Betten am Firmensitz des Polstermöbelherstellers im oststeirischen Anger. Dort werden nahezu alle Arbeiten im Unternehmen selbst ausgeführt – angefangen beim eigenen Sägewerk über die Fertigung bis hin zur Verpackung und Lieferung.
 
Birkenstock Natural Care
Auch bei der Kosmetiklinie wird auf die Verbundenheit der Marke Birkenstock zum Wohlbefinden der Menschen hingewiesen. „Neben dem gesunden Gehen, Stehen, Laufen und Liegen hat die Pflege der Haut erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden. Die Kosmetikindustrie bietet hierfür eine Unzahl an Produkten an. Leider enthalten viele aber chemische Zutaten, die die Haut reizen oder gar schädigen können. Das hat uns veranlasst, auch in diesem Segment über ein gesundes Produktkonzept nachzudenken“, erklärt Oliver Reichert, CEO der Birkenstock Group.

Hauptbestandteil der 28-teiligen Kosmetiklinie ist dabei Kork – wie könnte es auch anders sein. Kork, genauer gesagt der aus der oberen Rindenschicht der Korkeiche gewonnene Extrakt, spielt eine Schlüsselrolle in der neuen Birkenstock Natural Care, denn das darin enthaltene Suberin bewirkt nachweislich einen Straffungseffekt. Das auf Basis dieser Forschungsergebnisse entwickelte Wirkstoffkonzept umfasst neben dem Korkeichenextrakt weitere Zutaten, wie zum Beispiel Arctic Moss, Arganöl, Baobab, Moringa, Holunderbeere und botanisches Hyaluron – alles nach internationalem BDIH Cosmos Natural Standard zertifiziert.

Entwickelt, hergestellt und abgefüllt wurden die Produkte in Deutschland. Dazu hat der Schuhhersteller eine eigene Naturkosmetiksparte mit Experten mit Sitz in Landshut aufgebaut. Die Birkenstock Cosmetics GmbH & Co. KG ist ist Teil der Birkenstock Group.
 
Die ersten Schlaf-Systeme werden bereits Ende des zweiten Quartals 2017 an den Handel ausgeliefert. Die Vermarktung der Produkte erfolgt über den Fachhandel in Europa, Asien und den USA.

Der Launch von Birkenstock Natural Care ist auf der Naturkosmetikmesse Vivaness (15.-18.2.) am 15. Februar in Nürnberg – ab Herbst sind die Produkte dann international im Handel erhältlich.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.