×
4 674
Fashion Jobs
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
09.12.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Black Friday 2019: Umsätze verdoppeln sich im deutschen Onlinehandel

Von
DPA
Veröffentlicht am
09.12.2019

Der Black Friday wird hierzulande immer beliebter: Auch in diesem Jahr kauften die deutschen Schnäppchenjäger beim amerikanischen Shoppingevent ein, was das Zeug hält. Wie erfolgreich der letzte Freitag im November für den Onlinehandel wirklich war und welche Kategorien die Deutschen am liebsten shoppten, geht aus der aktuellen Untersuchung des Verbraucher- und Ratgeberportals Sparwelt.de hervor.

Sparwelt.de



Mode und Accessoires sind die absoluten Gewinner



Am Black Friday verzeichnete das Portal fast doppelt so viele Nutzer wie in den Wochen davor. Zum Black Friday des Vorjahrs stiegen die Nutzerzahlen um ganze 37 Prozent, der vermittelte Umsatz sogar um 47 Prozent. Das machte sich vor allem im Segment Beauty und Mode bemerkbar, dessen vermittelte Umsätze dieses Jahr die des Vorjahressiegers Elektronik überstiegen. Danach folgen die Bereiche Kfz, Online-Kaufhäuser sowie Wohnen und Haushalt.

Generation Y shoppt besonders gern am Black Friday



Die größte Usergruppe machten an diesem Black Friday die Millennials aus: 36 Prozent waren zwischen 25 und 34 Jahre alt. Gefolgt von den 35- bis 44-Jährigen (23 %). Nur 18 Prozent der User machte die Generation Z aus (zwischen 18 und 24 Jahren). Die restlichen 23 Prozent machten User ab 45 Jahren aufwärts aus.

Das Klischee, dass Frauen die ungeschlagenen Shoppingkönigin seien, konnte dieses Jahr am Black Friday nicht bestätigt werden: Beide Geschlechter lagen fast gleich auf (52 % Frauen vs. 48 % Männer) die Männerquote ist weiterhin steigend und hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent erhöht.

Übers Smartphone wird immer mehr geshoppt



Auch der Trend zum Mobile Shopping steigt immer weiter an: Mehr als zwei Drittel der Nutzer (69 %) kaufte am Black Friday mit dem Smartphone ein. 28 Prozent der Nutzer kamen über den Computer und nur 4 Prozent shoppten mit dem Tablet.

Copyright © 2022 Dpa GmbH