Blossom Première Vision : Eine an den Markt angepasste Preview-Messe

Die Preview-Messe von Première Vision, Blossom Première Vision, findet sowohl am 6. und 7. Juli als auch am 13. und 14. Dezember statt. Der neue Termin passt sich an die Bedürfnisse der Luxusmarken und Designer an, betont der Messeveranstalter.


Blossom Première Vision versteht sich als Antwort auf die spezifischen Bedürfnisse der Designermarken im Zusammenhang mit den Vorkollektionen. Diese werden zwei Monate vor den Hauptkollektionen vorgestellt, die im Februar/März und September/Oktober auf den Modeschauen gezeigt werden. „Diese Kollektion muss kreativ sein, macht sie doch 60 Prozent des Umsatzes der Saison aus“, so Gilles Lasbordes, Geschäftsführerin von Première Vision Paris.

Der Veranstaltungsort in Paris, der Palais Brongniart

„PV Istanbul hat die geografische Antwort gegeben. Blossom ist die terminliche Antwort“, erklärt ein Verantwortlicher. „Wir haben gemeinsam mit dem IFM (Institut Français de la Mode) eine Studie durchgeführt die ganz klar gezeigt hat, dass dies die von den Marken erwarteten Termine sind. Wir ergänzen somit gut die Haupttermine.“

Blossom findet im Palais Brongniart statt. Die 60 Aussteller wurden aufgrund ihrer Kreativität und ihrer Innovationskraft ausgewählt. Von den Marken wird erwartet, dass sie auch auf Anfragen nach exklusiven Produktionen und speziellen Entwicklungen eingehen. Das Ambiente ist von Showrooms inspiriert, wo Verantwortliche von Designermarken ein- und ausgehen.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

TextilMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN