Bonprix gewinnt Criteo Performance Marketing Award

Bonprix erhält den erstmalig verliehenen Criteo Performance Marketing Award 2015. Das Hamburger Modeunternehmen wurde bei der Verleihung in München für sein Display Advertising in der Kategorie „Beste Performance Display Kampagne im Handel“ ausgezeichnet.

Von links nach rechts: Jurymitglied Julia Stern (Zalando), Claudia Denzel und Melania van Hümmel (Bonprix) und Moderatorin Esther Sedlaczek - bonprix

Display Advertising werde im E-Commerce-Bereich des Unternehmens nicht als isolierter Kanal betrachtet, sondern sei Teil eines intern gesteuerten, integrierten Performance Marketings, das stets die gesamte Customer Journey betrachtet, heißt es seitens Bonprix.

Ziel sei es, den Konsumenten im richtigen Moment über den optimalen Kanal mit einer relevanten Werbebotschaft zu adressieren. Auf Basis umfassender Analysen und durch den Einsatz neuer Business Intelligence-Technologien würden bei Bonprix für differenzierte Nutzer-Segmente maßgeschneiderte Marketing-Maßnahmen ausgesteuert.

So ist das Display Advertising effizienter skalierbar und kann zudem eine Push-Wirkung für andere Marketing-Kanäle wie das Suchmaschinenmarketing zu erzeugen.

Mit der Weiterentwicklung des integrierten Performance Marketings bei Bonprix konnte die über das Display Advertising generierte Nachfrage im Vergleich zu den Vorjahren Unternehmensangaben zufolge deutlich erhöht werden. Das Konzept wurde bereits in mehrere Länder übertragen und soll weiter internationalisiert werden.

„Unsere Display-Kampagnen tragen wesentlich und sehr erfolgreich dazu dabei, die Kunden mit unserer Marke in Berührung zu bringen.
Deshalb ist es eine großartige Bestätigung für unser Team, dass unsere Strategie und Leistung im Display Advertising nun mit einem Performance Marketing Award belohnt werden“, so Markus Fuchshofen, Leiter E-Commerce bei Bonprix.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheMode - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN