×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
29.04.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bonprix launcht ungefärbte Styles

Veröffentlicht am
29.04.2022

Bonprix treiben ihre Ambitionen im Nachhaltigkeitsbereich weiter voran: In der aktuellen Frühjahr/Sommer-Kollektion präsentiert die Otto-Tochter mit Undyed“ Styles erstmal Produkte, die ganz ohne Färbungen auskommen, u.a. naturfarbene Sweatshirts, Nachtwäsche, Unterwäsche und Socken.

bonprix


Der Verzicht auf das Färben von Baumwolle schütze wertvolle Wasserressourcen, indem deutlich weniger Chemikalien zum Einsatz kommen und der Wasserverbrauch enorm reduziert wird, heißt es seitens der Marke. Parallel baut Bonprix im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie "Positive Choice" die strategischen Partnerschaften in den Bereichen Bio-Baumwolle und Kreislaufwirtschaft aus. 

Bis 2030 will das Modeunternehmen ausschließlich nachhaltige Produkte anbieten, seine Lieferkette von der Faserproduktion an transparent gestalten und Klimaneutralität erreichen. Hier setzt das Unternehmen weiterhin verstärkt auf Baumwolle aus nachhaltigen Quellen (Bio-Baumwolle und Cotton made in Africa), um die lokalen Wasserressourcen im Anbau schonen. Hinzu kommen nachhaltige Viskose, Tencel Lyocell sowie recycelter Polyester und recyceltes Polyamid, deren Herstellung deutlich weniger CO2-Emissionen verursacht als bei konventionellen Materialien.  

Neben dem Ziel, immer mehr nachhaltige Fasern für das Sortiment zu nutzen, will Bonprix vor allem daran, seine Produkte besonders langlebig und recyclingfähig zu gestalten. Schlüssel dazu sei, sie in einer ganzheitlichen Betrachtung von Anfang an so zu konzipieren, dass sie für eine Kreislaufwirtschaft optimiert sind. Das Unternehmen erarbeitet dafür seit dem letzten Jahr eigene Circular-Design-Prinzipien und ist nun mit circular.fashion eine zukunftsweisende Partnerschaft eingegangen.  

"Die Zukunft der Mode ist der Kreislauf. Dafür brauchen wir biologisch abbaubare Fasern wie Bio-Baumwolle, genauso wie smart designte Produkte, die technisch recycelt werden können. Deshalb machen wir uns auf den Weg gemeinsam mit unseren Lieferanten und Partnern aus der Branche", sagt Rien Jansen, Geschäftsführer Einkauf, Marketing und Retail und Verantwortlicher für die Corporate-Responsibility-Strategie.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.