×
2 058
Fashion Jobs
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
10.02.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Borbonese startet auf dem deutschen Markt

Veröffentlicht am
10.02.2020

Borbonese nimmt im Zuge seines Anfang vergangenen Jahres gestarteten Comebacks nun auch die Expansion auf den deutschen Markt ins Visier. Das für seine Occhio-di-Pernice-Prints bekannte Turiner Luxuslabel hat die Düsseldorfer Agentur Aco Mode an Bord geholt, um hierzulande erste Wholesale-Partner zu gewinnen. 

CEO Alessandro Pescara will die Luxusmarke auch auf dem deutschen Markt positionieren. - Borbonese


"Wir sehen ein großes Potenzial im deutschen Markt und glauben, dass die Botschaft von Borbonese, die aus seinem italienischen Erbe, höchster Qualität und zeitgenössischer Lässigkeit besteht, auch bei den anspruchsvollsten deutschen Verbrauchern und Kaufhäusern ankommen kann", zeigt sich Alessandro Pescara überzeugt, der seit April 2018 als CEO mit besonderen Sanierungsqualitäten die Geschicke der traditionsreichen italienischen Luxusmarke lenkt.

Von Retail-Plänen mit eigenen Stores im deutschsprachigen Raum spricht Pescara derweil noch nicht. Lediglich in der italienischsprachigen Schweiz in Lugano betreibt die Luxusmarke einen Store innerhalb der DACH-Region. Auch einen deutschen Onlineshop von Borbonese gibt es aktuell nicht. 

Borbonese wurde 1910 in Turin gegründet und ist als einer der letzten großen italienischen Luxushäuser noch zu 100 Prozent in italienischer Hand. 

Die Marke spezialisierte sich auf Accessoires, bevor sie in die Konfektionsbranche einstieg und ist bekannt für seine ikonischen Taschen mit dem klassischen O.P.-Veloursleder (Occhio di Pernice; dt.: "Auge des Rebhuhns").

Das Muster, das auf der Rückseite von Entrefino-Ziegenleder mit einem besonderen Verfahren eingeprägt wird, gilt als inoffizielles Markenlogo.

Die neuen Kreativchefs Dorian Tarantini und Matteo Mena haben im vergangenen Jahr ihre erste Ready-to-wear-Kapsel für das Luxushaus vorgestellt. - Borbonese


CEO Alessandro Pescara will die Einzelhandelspräsenz von Borbonese in ganz Europa erhöhen und auch die Millennials gezielt ansprechen.

Dafür hat Pescara bereits Ende 2018 Dorian Tarantini (M1992) und Matteo Mena als Kreativchefs an Bord von Borbonese geholt. 

Anfang 2019 zeigte das Label während der Fashion Week in Mailand die erste Ready-to-wear-Kapsel der beiden Designer unter dem Titel 1910 Borbonese. 

In Paris wurde auf der Rue Boissy-d'Anglas parallel ein Flagship-Store eröffnet.

Einen Großteil der 30 eigenen Stores weltweit will Pescara überarbeiten, darunter auch der Laden in Mailand. Die letzten bekannt gewordenen Umsatzzahlen von Borbonese stammen von 2018. Damals lag der Umsatz des Luxus-Labels bei rund 42 Millionen Euro.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.