×
2 422
Fashion Jobs
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.02.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Boss: Fransen und mehr

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
24.02.2020

Eines muss man Boss lassen: Das Label weiß, wie eine starke Show aussehen muss. Am Sonntag schickte die Marke in einem riesigen Modezelt in Mailand ein Massenaufgebot an Models über den Laufsteg.


BOSS -Herbst/Winter 2020 - Womenswear - Milan - © PixelFormula


Auf der Tribüne spielte ein von zahlreichen hängenden Lichtern erhelltes Orchester unter der Leitung des französischen Komponisten Henri Scars Struck. Es war in dasselbe lilafarbene Licht getaucht wie der speziell für die Show angefertigte Zuschauerraum und Laufsteg und spielte elegische Musik, die hervorragend zur hohen Qualität der gezeigten Mode passte.

Mit dieser melodischen Begleitung spielte die edle Kollektion auf den Glanz der glorreichen Tage der Marke in den 1970er-Jahren an, aber auch auf die in dieser Saison besonders beliebten Dekade der 1920er.

Zahlreiche Designer zeigten sich von den Goldenen Zwanzigern und einem ihrer Hauptkennzeichen – Fransen – begeistert. Doch nur wenige gingen dabei so weit wie der Chief Brand Officer von Hugo Boss, Ingo Wilts. Er vollendete anthrazitfarbenen Filzkleider mit Fransen, wie auch männlich anmutende Geschäftsanzüge, Kaschmir-Schals, feine Wolltuniken und die mit dem ersten Look gezeigte gewobene Ledertasche.

BOSS - Herbst/Winter 2020 - Womenswear - Milan - © PixelFormula


Ingo Wilts fokussierte auf die Glanzzeiten der Marke in den 1970er Jahren, als Hugo Boss die kraftvolle Silhouette jener Ära prägte. Aus dieser Inspiration entstand eine der stärksten Boss-Kollektionen der vergangenen Jahre.

Die Co-ed-Show umfasste gestochen scharfe Anzüge, glänzende Lederjacken und schicke Trainingshosen für die Herren, sowie fließende Uni-Cocktailkleider aus Seide, enganliegende Lederhemden und perfekt geschnittene Blazer für Damen.

Für beide Geschlechter gab es Zebrastreifen-Anzüge und Zweireiher mit viel Flair. Kurzgesagt: höchst tragbare Kleider fürs Büro und für den Feierabend.



BOSS -Herbst/Winter 2020 - Womenswear - Milan - © PixelFormula


"Unsere Idee war es, Generationen miteinander zu verknüpfen. So vermischten wir Stücke aus unserer Vergangenheit mit neuen Teilen. Unser Heritage-Geschäft war in den 1970er- und 1980er-Jahren sehr stark. Deshalb sind wir von unseren Werbekampagnen von damals ausgegangen. In Kombination mit den 1920ern und den dazugehörigen Fransen. Wir schöpften aus der Vergangenheit und ergänzten diese mit Neuem", erklärte Ingo Wilts, in dessen Gesicht noch immer eine gewisse Bräune aus seinem Neujahrsurlaub auf den Philippinen zu erahnen war.
 

 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.