×
6 020
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
RITUALS
Pflichtpraktikum Online Marketing, 40h (M/W/D) - Head Office Köln
Festanstellung · KÖLN
RITUALS
Pflichtpraktikum Online Marketing, 40h (M/W/D) - Head Office Köln
Festanstellung · KÖLN
RITUALS
Legal Counsel DACH, 40h (M/W/D) - Head Office Köln
Festanstellung · KÖLN
RITUALS
Legal Counsel DACH, 40h (M/W/D) - Head Office Köln
Festanstellung · KÖLN
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · HOLZWICKEDE
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Junior Digital Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · MÜNSTER
Veröffentlicht am
01.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Boss kündigt neue Partnerschaft mit Aston Martin an

Veröffentlicht am
01.07.2022

Boss wird neuer Partner des Aston Martin Formel 1 Teams. Ab dem kommenden Jahr wird der deutsche Hersteller Looks für das AMF1 Team entwickeln – darunter formelle Kleidung für die Rennfahrer sowie eine Reihe von leistungsstarker Renn- und Reisebekleidung für das gesamte Team.

Boss wird Ausstatter von Aston Martin. - Boss


"Unser Ziel ist es immer, mit starken Partnern zusammenzuarbeiten, deren Werte mit denen unserer Marken übereinstimmen", sagt Daniel Grieder, CEO von Hugo Boss. "Die beeindruckende Stärke von Aston Martin liegt in seinem Fokus auf Technologie, Handwerkskunst, ikonischem und luxuriösem Design – alles Leitprinzipien, die die Marke Boss teilt. Wir freuen uns darauf, unser langjähriges Motorsport-Erbe mit der AMF1 fortzusetzen, und auf die vielen gemeinsamen Erlebnisse, die wir den Fans mit unserer gemeinsamen Markenstärke und Leidenschaft für Geschwindigkeit bieten werden."
 
Die offizielle Teamkleidung und die Reise-Outfits sollen das ikonische Branding der Marke mit hochwertigen Materialien, schlanken Formen und eleganten, minimalen Details kombinieren, so Hugo Boss.

Die Partnerschaft wird über die Rennstrecke hinaus gehen. Eine der ersten Initiativen der beiden Unternehmen wird die gemeinsame Entwicklung einer limitierten Capsule-Kollektion mit moderner Performance-Kleidung sein, die 2023 auf den Markt kommen soll. Aston Martin kehrte 2021 nach mehr als 60 Jahren Pause mit einem Team von 500 Mitarbeitenden in den Grand-Prix-Sport zurück.
 
Die Entscheidung, in die Formel 1 zurückzukehren, habe Boss nach sorgfältiger Prüfung der von der Meisterschaft angekündigten Schritte zur Reduzierung der globalen Umweltauswirkungen getroffen, so Hugo Boss.
 
Neben der fortlaufenden Einführung der Hybridtechnologie wird die Formel 1 im Jahr 2026 einen zu 100 Prozent nachhaltigen Kraftstoff einführen. Zudem hat der Sportverband Pläne angekündigt, bis 2030 durch glaubwürdige Kompensationen und bahnbrechende CO2-Sequestrationsprogramme einen Netto-Null-Emissionssport zu betreiben.
 
"Ich kenne und schätze bereits die Handwerkskunst, den Stil und die Details, die die Marke Boss auszeichnen, und ich freue mich darauf, diese Werte zu bestätigen, wenn wir gemeinsam neue und innovative Kollektionen entwickeln. Wir können es kaum erwarten, loszulegen", verkündet Lawrence Stroll, CEO der AMF1 Group.
 
Die Zusammenarbeit mit Aston Martin stärke die Beziehung der Marke zum internationalen Motorsport – eine Beziehung, die 1972 begann und bis heute andauert. Darüber hinaus unterstützt die Kooperation die Neupositionierung von Boss als internationale Lifestyle-Marke, die sich auf authentische Kollaborationen und einzigartige Kundenerlebnisse konzentrieren will. Die neue Partnerschaft ist Teil des umfassenderen Ziels der Hugo Boss Gruppe, die globale Bekanntheit ihrer Marken im Rahmen der im letzten Jahr eingeführten CLAIM 5 Strategie zu steigern.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.