×
6 541
Fashion Jobs
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · HOLZWICKEDE
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Junior Digital Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
AEYDĒ GMBH
Senior Digital Art Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Consultant Sap fi/CO s/4 (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Innovation Consultant Point of Sale (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Analytics Backend (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Retail Operations Manager Projects Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Manager Global Marketing (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Business Analyst Global Outlet Merchandising (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Partner Manager Global Partner Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Operational Buyer Non-Production Material (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Key Account Manager Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Key Account Manager Hugo Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager Global Marketing (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Junior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Global Marketing Manager Boss (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Global Buyer (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Global Buying Coordinator Boss/Hugo (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Junior Program Manager Global Partner Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Product Content Management (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
06.09.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bottega Veneta: Aus der Dunkelheit des Berghain ins Netz

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
06.09.2021

Am Freitagnachmittag wurde die jüngste Kollektion von Bottega Veneta endlich auch öffentlich enthüllt. Im April wurde sie vom Modehaus bereits in geschlossener Gesellschaft im Rahmen einer privaten Show im Berliner Berghain gezeigt.


Bottega Veneta Salon 02 - DR


Hat sich die viermonatige Wartefrist gelohnt? Angesichts der dunklen Raffinesse, künstlerischen Extravaganz und bravourösen Ikonoklasmus der Kollektion muss diese Frage bejaht werden.

Die Herbst-/Winter-Kollektion 2021 mit dem Titel "Salon 02" wurde von Tyrone Lebon abgelichtet. Eine seltene Ehre, da das Berghain berüchtigterweise nur den Fotografen Wolfgang Tillmans in den Berliner Techno-Club lässt, um seine Partygäste abzulichten. Die Kollektion "Salon 01" wurde im vergangenen Herbst in London gezeigt, und die kommende Salon-Kollektion wird im Herbst 2021 in Detroit enthüllt.

Bottega Veneta-Designer Daniel Lee wählte den Namen der Kollektion in Anspielung an eine Zeit, in der Couturiers nur private Schauen für kleine Gästegruppen organisierten. Auch wenn der legendäre Techno-Club zweifellos meilenweit von den 1850 in Paris organisierten Modesalons entfernt ist.


Bottega Veneta Salon 02 - DR


 
Unter Kreativdirektor Daniel Lee erfreut sich Bottega Veneta eines bemerkenswerten Revivals – gestützt auf seine mutige Explosion und Übertreibung der Grundidee der Marke – handgewobenes Intreccio-Leder.

Lee brachte diese Idee auch in seine jüngste Kollektion ein – von futuristischen Mänteln und riesigen Tragetaschen mit Metallic-Finish, die Jeff Koons Balloon Dog alle Ehren machen würden, über dramatische Mini-Cocktailkleider mit übergroßen Hüften mit Moppfransen, bis hin zu überkniehohen Stiefeln.

Mit couturewürdigen Drapierungen wickelte Lee Models in vorzügliche karamell- und schokoladefarbene Tops und Kleider ein, die doppelt um den Hals geschlungen werden und mit einer Quaste enden. Zahlreiche Clutches wurden mit Lederquasten überzogen.



Bottega Veneta Salon 02 - DR


 
Dann legte der britische Designer so richtig los und zeigte Overalls mit tausenden purpurfarbenen Marabu-Federn und mehrere coole Yeti-Mäntel mit exotischen Kunstfuchsschwänzen. Viele Models trugen Burgunderroten Lippenstift.

Angesichts des dekadenten Rufs der in den Hinterzimmern des Berghains organisierten Partys – die das Ramrod in Lower Manhattan wie eine Gartenparty aussehen lassen – schien Lees Menswear sehr sittsam, wenn nicht gar spirituell. Von den majestätisch geschnittenen Schachfiguren-Mänteln oder Spionen-Mänteln bis hin zu sehr ausgewogenen und österreichisch anmutenden Gehröcken, die Helmut Lang wahrscheinlich auf Anhieb erkannt hätte.

Für Herren gab es sogar Jeff Koons-ähnliche Bubble-Taschen in Türkis und passende Cordhosen und Jacken – in derselben Farbe wie der Teppichboden im Berghain.

Im April waren viele der Ansicht, es zeuge von absichtlicher Exzentrik, Bilder von Daniels Gästen im Berghain zu veröffentlichen, aber nicht die gezeigten Kleider. Dieser Ansicht sind sie wahrscheinlich noch immer, wenn man bedenkt, wie schwung- und kraftvoll die Kollektion tatsächlich ist.

Sie sollten Recht behalten.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.