×
666
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Praktikum CRM Project Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
C&A
Head of Creative Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · NÜRNBERG
RETAIL SEARCH
HR Business Partner Munich
Festanstellung · MONACO
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Category Manager (M/W/D) Lifestyle E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
31.03.2021
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bottega Veneta launcht vierteljährlich erscheinendes Online-Magazin

Veröffentlicht am
31.03.2021

Die Marke, die erst kürzlich mit ihrem Ausstieg aus den sozialen Medien für Schlagzeilen sorgte, launcht ein vierteljährlich erscheinendes digitales Journal namens Issue.

Photo: Bottega Veneta - Foto: Bottega Veneta



Das Magazin mit dem Titel Issue 01 ist eine brillante Zusammenstellung von Kunst, Fotografie, Mode und Live-Videos, darunter ein speziell in Auftrag gegebenes Video von Missy Eliott, die eine aktualisierte Version ihres Klassikers "Boyz" aus dem Jahr 1999 performt, aufgenommen vom Fotografen Tyrone Lebon.
 
Zu den weiteren Akteuren gehören die britische Parkour-Gang Storror, die in Bottega Veneta-Kollektionen über Dächer und um Schornsteine springt. Zahlreiche BV-Objekte wurden geschickt in unwahrscheinlichen Materialien neu interpretiert: High Heels, Pantoletten oder Matelassé-Pumps aus Marmor, Handtaschen in Yves-Klein-Blau oder Limonengrün aus Plexiglas, gelbe Stiefel oder Clutches aus wackeligem gelben oder lila Gelee, Slingbacks aus Lakritz, Blättern oder sogar Zuckerguss.

Das Ganze im kunstvollen, ergonomischen Stil von Daniel Lee, dem Kreativdirektor von Bottega Veneta, einer der wenigen Marken in der Modebranche, die im letzten Jahr tatsächlich ein Geschäftswachstum verzeichnen konnten.
 
"Social Media steht für die Homogenisierung der Kultur. Jeder sieht die gleichen Content-Feeds. Ich mache mir sehr viele Gedanken über das, was ich tue, und die sozialen Medien vereinfachen es zu sehr", erklärte der bekanntermaßen zurückhaltende Lee in einem Interview mit "The Guardian".

Nichtsdestotrotz sickern Bilder der heute erscheinenden Issue 01 bereits überall auf Instagram durch.
 
Issue 01 enthält auch ein wunderschönes Mode-Editorial, das in den Giardini Publici in Italiens Modehauptstadt fotografiert wurde. Es zeigt das berühmte Model Maria Carla Boscono in einem atemberaubenden Trenchcoat aus Wildleder sowie andere Models in kurzen Fliegerjacken oder wunderschön verzierten korallenfarbenen Kleidern.
 
Dem allen liegt der großartige Sinn für architektonische Schnitte in Lees Oeuvre zugrunde, der auch in den Bildern einer kürzlich stattgefundenen Bottega Veneta Modenschau im Londoner Sadler's Wells, die von Neneh Cherry kommentiert wurde, zum Ausdruck kommt.
 
Hinzu kommen viele gefaltete Luftballons, die den Gedankenprozess hinter dem komplexen Stil der Silber- und Zirkonia-Halsketten oder -Armbänder von BV andeuten.
 
Eine Serie von Drohnenaufnahmen zeigt Hunderte von Spielzeugautos. Plakate werben für die "All Night Long"-Partys von Bottega Veneta, in hochhackigen Netzschuhen. Die Kampagne für Frühjahr/Sommer 2021, die ebenfalls von Tyrone Lebon aufgenommen wurde, dreht sich um eine inklusive Besetzung von gutaussehenden Nachtschwärmern und sehr selbstbewussten Models, die in Jumpsuits, grüne Hosenanzüge oder Frottee-Jacken gekleidet auf Sofas und Chaiselongues aus exakt dem gleichen Stoff oder in der gleichen Farbe wie die Kleidung liegen.
 
Zur Auflockerung gibt es Roller-Disco-Schnappschüsse und eine Reihe von Wandbehängen mit Looks aus verschiedenen BV-Kollektionen. Eine Sektion ist zudem der Modedesigner-Kollegin Barbara Hulanicki gewidmet. Die berühmte Biba-Gründerin posiert in ihrem Atelier, wird durch Skizzen dargestellt und ist in einem Trenchcoat mit riesigen Ärmeln zu sehen.

Nach zehn Jahren fulminanten Wachstums bis 2015 war Bottega Veneta, das zum riesigen französischen Luxuskonzern Kering gehört, vor einem halben Jahrzehnt stark vom Weg abgekommen. Die Ankunft von Lee hat jedoch eine bemerkenswerte Kehrtwende bei der Marke ausgelöst. Kein Wunder, dass er 2019 vier British Fashion Council Awards gewonnen hat.
 
In der Tat scheint sich alles, was Lee anfasst, in Gold zu verwandeln. Er mag BV aus den sozialen Medien genommen haben, aber der Instagram-Berichterstattung über die Marke tut das keinen Abbruch. Ein Fan mit dem Namen #newbottegaveneta rühmt sich sogar mit 512k Followern und hat bereits zahlreiche Bilder der Issue 01 veröffentlicht.
 
"Es herrscht eine gewisse Atmosphäre von Spielplatz-Mobbing in den sozialen Medien, die ich nicht wirklich mag. Ich wollte stattdessen etwas Fröhliches machen. Wir sind nicht nur eine Marke, wir sind ein Team von Menschen, die zusammenarbeiten, und ich möchte nicht in einem Umfeld mitmischen, das sich negativ anfühlt", sagte Lee gegenüber Jess Cartner-Morley von The Guardian.
 
In jedem Fall ist Issue 01 ein beeindruckender Katalog der Ideen dieses Designers, zusammen mit seinen Inspirationen und zahlreichen Anregungen seines eigenen Denk- und Arbeitsprozesses. Vielleicht könnte sich die Abkehr von Instagram als kluger Schachzug erweisen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.