×
886
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
Werbung
Veröffentlicht am
20.04.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Brautmode kommt aus China, USA und Spanien

Veröffentlicht am
20.04.2016

Eine spanische Studie im Auftrag der Barcelona Bridal Fashion Week ergab, dass die Länder China, die USA und Spanien die Hauptproduktionsstandorte von Brautmode sind. Der größte Hersteller ist demnach China, dort werden insgesamt 10,6 Mio. Brautkleider pro Jahr produziert. 72 Prozent wird hiervon exportiert, auf China folgt Spanien. Die Herstellung von Brautmode macht dort einen Jahresumsatz von 1,3 Mrd. Euro aus. Mit einer Gesamtproduktion von 1,8 Mio. Brautkleidern rücken die USA auf den dritten Platz. 

Cabotine by Gema Nicolas zeigt während der Barcelona Bridal Fashion Week die neuesten Trends - barcelonabridalweek.com


Die Studie, die von Professor José Luis Nueno erstellt wurde, prognostiziert, dass bis 2020 in den Ländern von Lateinamerika das größte Einkaufspotenzial steckt. Daraufhin folgen die USA, Saudi-Arabien, Kuweit und die Vereinigten Arabischen Emirate.  Die Studie befasste sich ebenfalls mit dem Kaufverhalten der Kundinnen von Brautmode.
Besonders verändert hat diese sich durch die sogenannte Millennium-Generation, hebt die Studie hervor.

Die Millennium-Generation – in den Jahren von 1980-2000 geboren – stellt die größte Zielgruppe für das Brautmodengeschäft dar. „Die Millennium-Braut ist die erste Braut des digitalen Zeitalters; dadurch ändert sich die Art und Weise, wie sie ihr Brautkleid kauft“, heißt es in der Studie. Zwar verändere sich die Suche nach dem Brautkleid, was bedeutet, dass eher im Internet nach potenziellen Kleidern gesucht wird, doch der Kauf soll weiterhin im stationären Handel stattfinden. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.