×
1 365
Fashion Jobs
SHOEPASSION.COM
E-Commerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
CONFIDENTIEL
Area Manager w/m - Berlin
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
LINTIS GMBH
District Manager (M/W/D) Region Südwest
Festanstellung · STUTTGART
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) PR Consultant (M/W/D) Food & Beverage Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer (M/W/D) Sportsbrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Merchandise Planner (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
TJX COMPANIES INC.
Loss Prevention Manager (M/W/D) - Ost
Festanstellung · Leipzig
TJX COMPANIES INC.
Senior Attorney (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARSHALLS
District Loss Prevention Manager / Security Manager (M/W/D) Berlin
Festanstellung · Berlin
TJX COMPANIES INC.
Shift Operations Manager (M/W/D) in Bergheim
Festanstellung · Bergheim
L'OREAL GROUP
Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
L'OREAL GROUP
Junior Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
L'OREAL GROUP
Junior Sales Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Naturkosmetik (M/W/D) - Standort Hannover
Festanstellung · Hanover
L'OREAL GROUP
Praktikum Data-Science/ Business Analytics (M/W/D) ab März 2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
L'OREAL GROUP
Junior Finance Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
L'OREAL GROUP
Senior Merchandising Manager Nyx Professional Makeup (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

Brax richtet Qualitätssicherung neu aus und streicht 41 Stellen

Veröffentlicht am
today 30.07.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Brax wird im kommenden Jahr 41 Stellen am Firmensitz in Herford streichen. Grund dafür sei die Neuausrichtung der Qualitätssicherung des Hosensegments, wie das Unternehmen in seinem Halbjahresbericht 2019 bekannt gibt.

Brax streicht 41 Stellen am Firmensitz in Herford - Foto: Brax


"Wir sind von der Zukunftsfähigkeit der Marke Brax überzeugt und beschäftigen uns sehr intensiv mit den umfassenden Veränderungen der Modebranche, um das Unternehmen fit für die kommenden Jahre zu machen. Brax befindet sich in einem grundlegenden Transformationsprozess, um sich optimal auf die veränderten Rahmenbedingungen einzustellen. Der Fokus für 2019 liegt auf Produktexzellenz und Prozessoptimierung", sagt Stefan Brandmann, Geschäftsführer bei Brax.
 
Der erste Produktionsprozess, den Brax ändern wird, ist die Qualitätssicherung im Bereich Hose. Jährlich produziert das Unternehmen etwa 6,5 Millionen Hosen. Ein Drittel der Hosen werde extern in den Produktionsstätten vor Ort geprüft. Die Abnahme der übrigen zwei Drittel finde aktuell in Herford statt, erklärt Brax. Bis Ende 2020 möchte Brax 90 Prozent der Hosen extern prüfen lassen. Auf diesem Weg sollen Prozesse verschlankt und die Agilität erhöht werden, da man so zweite Wahl und Nacharbeiten reduzieren möchte.

Durch diese Anpassung werden in diesem Jahr 18 und 2020 weitere 23 Arbeitsplätze am Herforder Firmensitz entfallen.
 
"Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern bewusst und werden zunächst über natürliche Fluktuation wie zum Beispiel Verrentung und Umsetzungen eine sozialverträgliche Lösung für die tangierten Bereiche anstreben. Es ist nicht unsere Priorität, über Personalabbau Kosten zu sparen, sondern Brax zukunftsorientiert auszurichten", so Stefan Brandmann.
 
Des Weiteren blickt Brax auf ein stabiles erstes Halbjahr 2019 zurück.
 
"In einem weiterhin sehr anspruchsvollem Marktumfeld ist das erste Halbjahr mit einem Umsatz von 160,9 Millionen Euro positiv verlaufen, wir liegen auf pari mit dem Vorjahr. Insbesondere der Juni hat bei uns, aber auch bei unseren Partnern im Facheinzelhandel, für einen versöhnlichen Halbjahresabschluss gesorgt", so Marc Freyberg, Geschäftsleiter Marketing & E-Commerce / Unternehmenssprecher bei Brax.
 
Im Bereich Menswear Hose erzielte Brax ein Umsatzplus von 3 Prozent. Der Bereich E-Commerce, der in den letzten Jahren nachhaltig zum Unternehmenserfolg beigetragen habe, verzeichnete im ersten Halbjahr ein Plus von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die internationalen Erlöse stiegen um etwa 5 Prozent an und machen 33 Prozent vom Gesamtumsatz aus. Auch die Stores (insgesamt 87, davon 42 in Deutschland) konnten trotz anhaltender Frequenzrückgänge in den Städten ihren Umsatz leicht positiv entwickeln.
 
In den nächsten Jahren möchte Brax intensiv an der internationalen Entwicklung der Marke arbeiten. Durch die Ernennung von Ana und Bastian Schweinsteiger als Markenbotschafter, erhoffe man sich die Erschließung einer neuen Zielgruppe.
 
Weitere wesentliche Themen für Brax seien außerdem die Digitalisierung, Vertikalisierung und das sich wandelnde Konsumverhalten der Endkunden. Die Internationalisierung sowie die Erschließung neuer Märkte und Absatzkanäle, wie beispielsweise digitale Marktplätze wie About You und Zalando, rücken daher in den Fokus des Unternehmens.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.