Breuninger richtet Pop-up-Store mit 7 Perplex ein

Breuninger will offenbar seine Sneaker-Kompetenz ausbauen. Dafür hat das Premium-Kaufhaus in seiner Düsseldorfer Dependance nun einen Pop-up-Store in Kooperation mit dem Online-Shop 7 Perplex eingerichtet. Der Reseller gilt bereits seit längerem als gefragte Anlaufstelle für Sneaker-Fans und wurde 2017 von dem BWL-Studenten Philipp Kassel gegründet. KayOne, Fler, Mike Singer, Leon Löwentraut und weitere Promis und Influencer gehören angeblich bereits zu Kassels treuen Kunden. 

Sneaker-Spezialist Philipp Kassel steht bis zum 15. Juni höchst persönlich in Düsseldorf auf der Fläche. - Breuninger

"Nachdem ich bei einem Konzert von Kanye West sein eigenes Schuhmodell sah, versuchte ich den Sneaker überall im Netz zu finden. Das war deutlich schwieriger und teurer, als ich dachte. Deshalb habe ich ein Vertriebsmodell entwickelt, um Sneaker auch nach Verkaufsstart zu marktorientierten Preisen anbieten zu können", erklärt der 25-Jährige die Hintergründe seines Geschäftsmodells. 

Bis zum Freitag, 15. Juni, soll die Premium-Abteilung im dritte Obergeschoss von Breuninger in Düsseldorf nun mit seiner Hilfe zum Paradies für Sneaker-Fans werden. Der Sneaker-Enthusiast steht dabei selber als Berater auf der Fläche. Angeboten werden u.a. Adidas Yeezy, Nike x Off-White sowie weitere begehrte und seltene Nike-Kollaborationen.

"Die Kooperation ermöglicht unseren Kunden, limitierte und heiß begehrte Sneaker-Modelle zu shoppen. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Philipp Kassel und seinem innovativen Geschäftsmodell 7 Perplex eine Pop-up-Fläche in unserer Premium-Abteilung bespielen können", so Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheLuxus - SchuheVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN