×
12 350
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
S.OLIVER GROUP
Inhouse Consultant (M/W/D) Produkt & Sourcing
Festanstellung · ROTTENDORF
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
29.07.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Brillenglashersteller Essilor senkt Umsatzprognose

Von
DPA
Veröffentlicht am
29.07.2016

Der Brillenglashersteller Essilor bekommt den durchwachsenen Sommer zu spüren und muss seine Umsatzprognose herunterschrauben.

Essilor


Weil die Nachfrage nach Sonnenbrillen in Europa und Nordamerika angesichts des miesen Wetters zum Sommeranfang schrumpfte, sank auch der Umsatz der konzerneigenen Sonnenbrillenmarken, wie die Franzosen am Freitag mitteilten. Insgesamt fielen die Erlöse in der Sparte mit Sonnen- und Lesebrillen im zweiten Quartal um sechs Prozent im Jahresvergleich auf 187 Millionen Euro.

Zwar wuchs das Hauptgeschäft mit Brillengläsern stabil, doch der Konzernumsatz legte auf vergleichbarer Basis insgesamt lediglich um 3,2 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro zu. An ihr bisheriges Jahresziel beim Umsatz glauben die Franzosen inzwischen nicht mehr. Sie rechnen nur noch mit einem Wachstum auf vergleichbarer Basis von 4,5 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte sich Essilor noch fünf Prozent Wachstum zugetraut.

Für den Gewinn macht Essilor lediglich Angaben zum ersten Halbjahr. Vor Zinsen und Steuern legte der Wert um 5,3 Prozent zu. Unterm Strich blieben 416 Millionen Euro und damit 7,3 Prozent mehr übrig als ein Jahr zuvor, weil Essilor unter anderem weniger Steuern zahlen musste.

Copyright © 2023 Dpa GmbH