×
2 215
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
20.04.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Britisches Modehaus Jaeger schließt 20 Filialen und streicht weitere Stellen

Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
20.04.2017

Die Insolvenzverwalter des britischen Modehauses Jaeger überbrachten am Dienstag schlechte Nachrichten. 20 Filialen werden geschlossen und 253 Arbeitsplätze gestrichen, während nach wie vor nach einer Lösung gesucht wird wenigstens Teile des Unternehmens zu retten. 209 der gestrichenen Stellen befinden sich in den Geschäften der Marke, der Rest verteilt sich über die Geschäftsführung und den Vertrieb.


Britisches Modehaus Jaeger schließt 20 Filialen und streicht weitere Stellen - DR



Insolvenzverwalter von „AlixPartners“ übernahmen vor Ostern das Ruder, nachdem die Private Equity Firma Better Capital nach einem halben Jahrzehnt das Handtuch warf. Better Capital schloss bereits in den letzten Jahren einzelne Geschäfte und brachte Jaeger zurück auf seine klassisch-konservativen Wurzeln. Ein schwieriges Marktumfeld zwang den Einzelhändler aber sehr oft zu Reduzierungen, um seine Ware verkaufen zu können.
 
Insolvenzverwalter Peter Saville erklärte, dass nicht alle verbleibenden Geschäfte aufgrund der hohen Unterhaltskosten rentabel sind. Ausverkäufe fanden zwar über die Osterfeiertage statt, aber es gibt Hoffnung, dass ein solides Geschäftsmodell einen Teil der 46 Filialen des Unternehmens retten kann.

Jaeger hat zur Zeit knapp 700 Angestellte in seinen Filialen, in seinem Londoner Headquarter und in seiner Logistik-Zentrale in Norfolk. Die Filialen die geschlossen werden sollen, sind in Amersham bis Guildford, Belfast, Oxford, Chester, Edinburgh and Bluewater.

Noch ist unklar, was der nächste Schritt nach den Schließungen und Kündigungen sein wird. Anfang April kam ein neuer Käufer ins Gespräch: Philip Day mit seiner Firma Edinburgh Woollen Mill soll Interesse am Kauf von Jeager haben – wird spekuliert.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.