×
3 256
Fashion Jobs
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Veröffentlicht am
23.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

BTE, BDSE und BLE fusionieren

Veröffentlicht am
23.02.2021

Die Handelsverbände Textil (BTE), Schuhe (BDSE) und Lederwaren (BLE) schließen sich zusammen und fusionieren zum "BTE Handelsverband Textil Schuhe Lederwaren". Mit dem Zusammenschluss wollen die Verbände die meist identischen Ziele und Aufgaben der drei sortimentspolitisch verwandten Branchen bündeln und effizienter bearbeiten.

BTE, BDSE und BLE fusionieren zu einem Handelsverband - shutterstock


Bereits 2020 hätten die Delegiertentagungen von BTE, BDSE und BLE entschieden, im Jahr 2021 zum "BTE Handelsverband Textil Schuhe Lederwaren" zu fusionieren. Mit der Fusion soll, "neben der weiterhin wichtigen Facharbeit für die drei Sortimente, die Schlagkraft des gesamten Fashionhandels gestärkt werden", so der BTE Handelsverband Textil Schuhe Lederwaren.
 
Zudem zeige die Corona-Pandemie, wie wichtig in Krisenzeiten der direkte Zugang zu den Entscheidungsträgern in der Bundesregierung sei. Der fusionierte Verband möchte künftig einen stärkeren direkten Kontakt zur Bundespolitik aufbauen, "um auch vor Ort – wenn es sachlich erforderlich ist – neben und im Einklang mit dem HDE auch selbst die Interessen der Textil- und Modebranche vertreten zu können". Dazu werde der Verband voraussichtlich in 2022 in Berlin ein eigenes Büro eröffnen.

Der gesamte Textil-, Schuh- und Lederwarenhandel werde im politischen Berlin noch zu wenig wahrgenommen. Das liege auch daran, "dass manche Branchenriesen bislang glaubten, besser alleine ihre Interessen durchzusetzen zu können". Dies habe sich als Irrtum herausgestellt.
 
"Individualität mag als Geschäftsprinzip passen, gegenüber der Politik ist dies wirkungslos und rächt sich in Krisenzeiten. BTE, BDSE und BLE laden daher alle Unternehmen aus dem Textil-, Schuh- und Lederwareneinzelhandel ein, Teil der Einzelhandelsorganisation zu werden und damit der Branche eine starke Stimme zu geben", erklärt der BTE Handelsverband Textil Schuhe Lederwaren.
 
 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.