×
1 908
Fashion Jobs
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Product Manager Ftw Running - bu Originals x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager - bu Sportswear & Training - Sportswear (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Luitpoltblock ,München
Festanstellung · München
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit - München
Festanstellung · München
ZALANDO OUTLET STORES GMBH & CO. KG
Area Manager (All Genders) Süddeutschland
Festanstellung · MÜNCHEN
TAILOR&FOX
Retail Area Manager - Belgium
Festanstellung · BRUSSELS
ADIDAS
Senior Product Manager Football App x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Tech Project Management (M/F/D) - Trans4rm - Sales Tech
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Veröffentlicht am
15.10.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bugatti expandiert mit eigenen Stores in Osteuropa

Veröffentlicht am
15.10.2018

Bugatti expandiert mit eigenen Stores in Russland. Die Läden sollen in Zusammenarbeit mit Fachhandelspartnern vor Ort betrieben werden. Dabei hat das ostwestfälische Modeunternehmen mit der Perspektive als "European Brand" auch die angrenzenden GUS-Länder im Visier.

Blick auf den Moskauer Store. - bugatti


Im September eröffnete der erste Store im Moskauer Shopping-Center "Erevan Plaza". Die Verkaufsfläche umfasst rund 100 Quadratmeter. Neben dem Vollsortiment der Männermode, werden Damenjacken und -mäntel, Accessoires und Schuhe angeboten.

Auf gleicher Basis sollen im Laufe des Herbstes weitere Stores in Simferopol, Russland, Baku, Aserbaidschan und in Zhytomyr in der Ukraine folgen. Beim Holding-Center in Moskau eröffnet Bugatti darüber hinaus einen 105 Quadratmeter großen Shop-in-Shop.

Russland und die GUS-Staaten stellen für die Herforder schon heute die Top-Five der erfolgreichsten Exportmärkte dar. Das Geschäft dort habe in den letzten Saisons wieder deutlich an Fahrt aufgenommen, heißt es seitens des Modeunternehmens.

Nachdem das Vertriebsteam neu aufgestellt wurde, stand zunächst die Forcierung des angestammten Wholesale-Geschäfts im Fokus der vertrieblichen Anstrengungen. Dabei lege man ein besonderes Augenmerk auf die Pflege von jahrelang bestehender Geschäftsverbindungen mit den Bestandskunden als auch auf die Gewinnung von Neukunden. Präsenz vor Ort sowie Vertriebsplattformen wie die Messe CPM (Collection Première Moscow) in Moskau, aber auch der eigene internationale Showroom in Halle 29 in Düsseldorf bilden die Grundlage der Vertriebsarbeit.

"Überall dort, wo wir Sortiment, Standort, Präsentation und Personal maßgeblich mit beeinflussen, agieren wir überaus erfolgreich und profitieren direkt von der hohen Markenbegehrlichkeit beim Endverbraucher. So wird die Marke Bugatti immer sichtbarer und relevanter und kann ihre Leistungsfähigkeit dokumentieren“, kommentiert Marketing-Leiter Stephan Horst die Expansion.

Für 2019 planen die Herforder weitere Standorte in der GUS-Region. Insgesamt verfügt das Label über 29 Stores sowie 550 Shop-Flächen weltweit.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.