×
888
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
Werbung
Veröffentlicht am
10.09.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bugatti streicht 100 Stellen

Veröffentlicht am
10.09.2020

Wie bei den lokalen Mitbewerbern Brax und der Ahlers AG sowie in der gesamten Branche schlagen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch bei Bugatti schwer zu Buche. Umsatzrückgänge von 25 bis 30 Prozent zwingen das Herforder Modeunternehmen zu einer umfassenden Anpassung aller Strukturen und Prozesse. 

Bei dem Herforder Modeunternehmen rechnet man auch 2021 mit Umsatzeinbußen. - bugatti


Im Fokus stehen dabei Kostensenkung und Liquiditätssicherung. Am Stammsitz im ostwestfälischen Herford sollen rund 100 der 349 Stellen wegfallen. Betroffen sind alle Bereiche und Hierarchieebenen. 

"Als Familienunternehmen haben wir eine besondere Nähe zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort und bedauern sehr, dass wir diesen Schritt gehen müssen. Gemeinsam mit dem Betriebsrat werden wir ein Konzept
entwickeln, damit der Stellenabbau möglichst sozialverträglich ausfällt", so Wolfgang Brinkmann, geschäftsführender Gesellschafter der Bugatti Holding Brinkmann.

Dadurch, dass der Handel mit erheblichen Warenüberhängen zu kämpfen hat, geht man in Herford auch für 2021 von Umsatzeinbußen aus.

"Mit neuen Strukturen, digitaler Offensive und einer hochmotivierten Mannschaft werden wir die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zwar bis weit über das Jahr 2020 zu spüren bekommen, wir sind aber sicher, dass wir mit diesen Maßnahmen für die Zukunft richtig aufgestellt sind", ergänzt Klaus Brinkmann,  ebenso geschäftsführender Gesellschafter der Bugatti Holding Brinkmann.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.