×
5 506
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZARA
HR Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
16.09.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Burberry besetzt Führungspositionen neu

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
16.09.2010



Burberry ordnet die Führungsmannschaft neu: Andrew Maag wird zukünftig die Position "President Europe" besetzen. Damit folgt er dem in den Ruhestand verabschiedeten Joy Frommer nach. In seiner neuen Position übernimmt Maag die Verantwortung für sämtliche Groß- und Einzelhandelsaktivitäten des Unternehmens. Er soll das Profil der Marke in ihrem wichtigsten Markt weiter schärfen. Seit 2006 war Maag als Senior Vice President Menswear tätig. In dieser Zeit holte er den an Lizenzunternehmen vergebenen Bereich Menswear zurück in den Konzern und sorgte dafür, dass das Segment sich zu einem der dynamischsten Segmente der Branche entwickelte und Wachstumsraten von 40% aufweisen konnte. Vor seiner Zeit bei Burberry arbeitete Maag in leitenden Positionen bei Limited Brands, Donna Karan, Banana Republic und Yves Saint Laurent Rive Gauche.
Für den Bereich Menswear ist zukünftig Paul Price zuständig. Er übernimmt von Maag die Verantwortung für das Geschäft mit Prorsum, London und Brit Men’s Apparel. In seiner neu geschaffenen Position als „Senior Vice President Non-Apparel & Menswear“ wird Price zusätzlich zur Menswear die bisher von ihm betreuten Bereiche Men‘s, Women‘s and Children’s Non-Apparel betreuen. Seit 2007 hat Price das Non-Apparel-Geschäft in allen Kategorien, Vertriebskanälen und Regionen weiterentwickelt – und ist somit mit dafür verantwortlich, dass das Geschäft mit Accessoires und Taschen mittlerweile die zweitwichtigste Produktkategorie von Burberry ist. Price war zuvor als Executive Vice President von Lucky Brand Jeans tätig und verantwortete davor einige Produktkategorien bei Banana Republic.
Burberry wurde 1856 gegründet und wurde bekannt für das kamel-schwarz-weiß-rot karierte Innenfutter bekannt, das die Modewelt wortwörtlich umkrempelte und bei vielen Accessoires zum Markenzeichen geworden ist. Burberry ist weltweit mit 139 eigene Boutiquen, 140 Concession-Stores, 44 Outlets und 97 Franchise-Geschäften präsent.
Und noch ein kleines Schmankerl zum Schluss: Creative Director Christopher Bailey twittert anlässlich der Show Burberry Prorsum Frühjahr/Sommer 2011 seit heute selbst.

Foto: via picapp/Getty Images/Matthew Peyton

© Fabeau All rights reserved.